Technik 10 - 3D-Druck für jeden Schüler?

Informationsaustausch, Erfahrungsberichte, Unterrichtsmaterial
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2930
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Technik 10 - 3D-Druck für jeden Schüler?

Beitrag von Bernhard »

Hallo liebe Druckerfahrene,

wie setzt ihr diesen Lehrplanpunkt (Jeder Schüler druck etwas aus, dass er selbst gezeichnet hat.) in Technik um? Bekommt man die Druckdateien der Schüler als Lehrer und lässt dann zwei Wochen lang den Drucker jeden Tag laufen bis für alle Schüler der Ausdruck fertig ist?

Oder schafft ihr es, den Ausdruck so klein zu halten, dass er sich während der Unterrichtszeit umsetzen lässt und habt evtl. noch mehr als ein Gerät am Start damit das klappt?
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de
Benutzeravatar
Huberboss
neugierig
neugierig
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2022 19:29
Name: Christoph
Ausbildungsort: HTL Wels
Ausbildungsjahr: 2006

Re: Technik 10 - 3D-Druck für jeden Schüler?

Beitrag von Huberboss »

Hallo Bernhard

Ich gehe folgendermaßen vor.
(Wir nutzten 3 3D Drucker an unserer Schule)
Die SchülerInnen zeichnen einen eher flach gehaltenen Schlüsselanhänger. ( Max Maße LxBxH: 100mm x 50mm x 5mm)
Die SchülerInnen geben eine STL Datei ab ( Gezeichnet in Fusion360 oder Tinkercad) und ich ordne die Schlüsselanhänger für den 3D Drucker und erstelle den G Code. Mit den 3 Druckern schaffe ich es dann in ca. 3 Stunden für eine Gruppe ( 14 SchülerInnen) zu drucken.

mfg Christoph
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2930
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Technik 10 - 3D-Druck für jeden Schüler?

Beitrag von Bernhard »

Danke Christoph und willkommen auf der Seite :)
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „3D-Druck“