- Schülerleistungsschreiben? -

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 212
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

- Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von Edelweiss »

Hallo alle!

Wer macht denn von Euch an den Schülerleistungsschreiben mit?
Warum?

Wer hat das inzwischen schon aufgegeben?
Warum?


i frag halt so blöd, weil i mittlerweile immer weniger interessierte Schüler und Rektoren finde...

I mach seit ca. 2001 an beiden SLS mit.
Um den Schülern ihre Leistungen zu zeigen.
Um den Schülern einen "echten" Wettbewerb zu zeigen.
Um den Schülern bessere Bewerbungschancen zu ermöglichen.

Meist wurde diese Arbeit nicht geschätzt.

In den letzten Jahren habe ich die beiden SLS genutzt, um die "großen Noten" im Tastschreiben abzunehmen. Ebenso die Textgestaltung/Textbearbeitung (Autorekorrektur)

I habs halt mal wieder bis an die Ohren, das gesäusel der Rektoren und Kiddies wegen der drei EUR... für bis zu 5 Urkunden...

VG, Alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2033
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: - Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von Borcas »

Also wir nehmen eigentlich immer am Tastschreibteil teil.

Die Kids finden es ganz nett, am Ende eine Urkunde zu haben und die Schulleitung zahlt auch gerne und bereitwillig, obwohl wir echt nicht viel Geld übrig haben.

Was mich persönlich nur ärgert, sind die Ergebnislisten, die man dann zugeschickt bekommt. Ich möchte nicht wissen, welche der immer selben 10 Schulen wieder mal "zufällig" ein Ausnahmetalent unter ihren Schülern hatte, das schon in der 8. Klasse über 4000 Anschläge schreibt. Frage mich echt, was die Kollegenschaft zu solch vollkommen unsinnigem und unglaubwürdigem falschen Ehrgeiz treibt...
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
sophiaklari
motiviert
motiviert
Beiträge: 34
Registriert: 10.08.2010 09:46
Ausbildungsort: Ansbach
Ausbildungsjahr: 2009
Wohnort: Obertaufkirchen

Re: - Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von sophiaklari »

Ich führe mit meinen Schülern das Leistungsschreiben immer durch und benote es auch.
Am Wettbewerb nehmen allerdings nur wenige teil, den Unkostenbeitrag müssen bei uns allerdings die Schüler selber bezahlen. Auch dies ist evtl. ein Grund, warum immer weniger Schüler dann teilnehmen wollen.
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2033
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: - Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von Borcas »

Finde es eigentlich echt schade, wenn ich sehe, welche Unsummen für "berufsbildende Maßnahmen" aus dem Fenster geworfen werden, die meiner Meinung nach absolut überflüssig und unsinnig sind (vor allem, wenn ich mir die vor Rechtschreibfehlern und Normfehlern strotzenden Ergebnisse bei sogenannten "Bewerbungstrainings" ansehe) und dass für die Schulen ein oder zwei Euro pro Schüler für einen Schreibwettbewerb zu viel sind, bei dem die Schüler am Ende eine urkunde bekommen, die sie ihren Bewerbungsunterlagen beilegen können und die zeigt, dass der Schüler tatsächlich eine Zusatzqualifikation in Form des Tastschreibens mitbringt.

Traurig geht die Schulwelt zugrunde.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 135
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Re: - Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von Lenz »

Bei uns hier oben hält sich dennoch das Gerücht, dass die (Schul)welt in Bayern noch in Ordnung wäre und gerade die Fachlehrer unter viel besseren Bedingungen arbeiten. Die Zeiten scheinen wohl auch vorbei. Schade!
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2916
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: - Schülerleistungsschreiben? -

Beitrag von Bernhard »

Wir haben in Schwaben einen eigenen Wettbewerb. Der wird von den Fachberatern mit Hilfe durch die Regierung und Sponsoren organisiert. Das läuft schon 10 Jahre erfolgreich.

http://ktb.info/index.php?id=2

Die Schüler müssen nichts zahlen.
Die Urkunden stellt die Schule nach Vorlage selbst aus.
Es gibt richtig tolle Preise für die Finalisten aus jedem Schulamtsbezirk zu gewinnen.

Inhalt ist eine 10-Minuten-Abschrift und eine Gestaltungsaufgaben (mittlerweile Leittext)
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „10-Finger-Tastschreiben“