Infoblock bei Privatbrief

Benutzeravatar
spring40
neugierig
neugierig
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2009 09:48

Infoblock bei Privatbrief

Beitrag von spring40 »

Hallo hallo,
eine Frage zur Gestaltung des Infoblockes im Privatbrief. Wenn hier Leitwörter weggelassen werden und der Infoblock kürzer wird, rutscht das Datum - als letztes Leitwort - höher (und dann sind mehr als zwei Zeilen bis zum Betreff frei) - oder müssen entsprechende Leerzeilen innerhalb des Infoblockes erfolgen, damit das Datum so abschließt, dass es nur noch zwei Leerzeilen bis zum Betreff sind.
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2033
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Infoblock bei Privatbrief

Beitrag von Borcas »

Öhm... moment mal... Probleme auseinanderklauben:

1. Im Privatbrief gibt es überhaupt keinen Infoblock. Hoffe mal, du sprichst vom Geschäftsbrief.

2. Zwei Leerzeilen nach dem Datum folgt (ebenso wie bei der Bezugszeichenzeile) der Betreff. Die Leitwörter des Infoblocks sind vorgegeben. Im Normalfall werden die Leitwörter nicht verändert. Die vorgegebene Briefmaske enthält alle Leitwörter. Nur das Ausfüllen der unterschiedlichen Informationen, ändert sich. Du lässt also nicht die Angabe "Unser Zeichen" weg, sondern schreibst einfach nichts dahinter. Das war bei den Bezugszeichenzeilen ja auch schon immer so.

Firmen außerhalb der Schule haben ihre eigenen Briefmasken. Manche davon genormt, manche auch nicht. Einige von Fachleuten erstellt, einige auch nur von jemandem, der "es halt so ganz schön findet". In der Praxis werden unsere Schüler also auf die unterschiedlichsten Formen von Briefmasken stoßen. Und da wird es dann auch so sein, dass immer mal eine dabei ist, bei der einfach Infoblock-Punkte weggelassen werden, ohne die Norm dabei zu beachten.

Wenn ich jetzt dringend eine Maske für eine Firma erstellen müsste, die beispielsweise kein Fax hat, würde ich auf jeden Fall einfach eine Leerzeile mehr einsetzen, so dass das Datum an derselben Stelle bleibt, an der es immer war. Wenn ich eine längere/kürzere Anschrift habe, ändert sich die Position der anderen Bestandteile des Briefes ja auch nicht. Und in der Schule würde ich die Leitwörter einfach, wie oben gesagt, beibehalten.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
spring40
neugierig
neugierig
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2009 09:48

Re: Infoblock bei Privatbrief

Beitrag von spring40 »

Hallo,
vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich meinte den sogenannten privaten Geschäftsbrief, also in der DIN-5008 ist er abgedruckt als Schreiben von einer Privatperson an eine Firma.
Alle Unsicherheiten sind jetzt aber - dank der Antwort - behoben, es bleibt also bei den Leitwörtern und die entsprechenden Stelle bleibt dann eben leer, so kommt das Datum an seine richtige Stelle und der Abstand zum Betreff stimmt wieder.

Zurück zu „Korrespondenz nach DIN 5008“