E-Mails nach DIN 5008

Privatbrief, halbprivater Brief, Lebenslauf, Bewerbung, E-Mail, Online-Bewerbung
Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Be Happy
motiviert
motiviert
Beiträge: 23
Registriert: 13.11.2006 15:43
Wohnort: Miesbach

E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von Be Happy »

Texterfassung, mit einer kurzen Textgestaltung und einer E-Mail Aufgabe.
Auch E-Mails erlauben keine Nachlässigkeit.doc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 292
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von FKD »

Kleine Anmerkung zum Beispiel:
Ich würde Schülern nicht beibringen einen Handyvertrag (bzw. irgendeinen Vertrag) per E-Mail zu kündigen. Das Beispiel eignet sich eher für einen klassischen Brief per Einschreiben. Mein Vorschlag wäre eine Anfrage zu einer aktuellen ebay-Auktion oder die Anforderung eines Ferienprogrammes beim örtlichen Stadt- bzw. Kreisjugendring. Letzteres könnte die Schüler vielleicht dazu veranlassen über eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung nachzudenken ;)
Be Happy
motiviert
motiviert
Beiträge: 23
Registriert: 13.11.2006 15:43
Wohnort: Miesbach

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von Be Happy »

Super Idee, wie wäre es wenn du das ausarbeitest und hier ins Forum stellst?
Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 292
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von FKD »

Na gut, allerdings ist dies jetzt auf die Schnelle:
Aufgabe:
  • Du hättest gern das Ferienprogramm eines Jugendverbandes oder des Stadt- bzw. Kreisjugendringes.
  • Formuliere den Inhalt der E-Mail selbst, achte dabei auf Form, Rechtschreibung und Grammatik!
  • Empfänger: Suche dir von der folgenden Homepage einen Verband mit E-Mail-Adresse heraus: *
  • Erstelle mithilfe einer Tabelle eine Musteremail
* Einige SJR bzw. KJR stellen diese Informationen auf ihrer Homepage zur Verfügung (z. B. der SJR Bayreuth). Wenn man den Schülern den Link gibt, könnten sie sich einen Verband aussuchen bzw. die Verbände untereinander aufteilen. Wenn man die E-Mails tatsächlich abschickt, könnte man die gesammelten Prospekte dann weiterverwenden z. B. für einen Privatbrief als Anmeldung zu einer der Freizeiten.
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky (1890-1935)
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2010
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von Borcas »

Liebe(r) Strassenflok,

ich denke, was Evi mit ihrer Antwort ausdrücken wollte ist, dass wir uns alle darüber freuen würden, wenn du ein paar besonders gelungene Exemplare deiner Unterrichtsvorbereitungen hier einstellen würdest.

Natürlich ist manches, was hier im Forum zu finden ist, anders, als der eine oder andere von uns es machen würde. Deshalb können die Ideen eines Einzelnen ja auch immer nur Anregung sein, nie aber Ersatz für eigenes Abändern und Anpassen an den eigenen Unterricht.

Freue mich sehr darauf, eine tatsächlich praktische Ausführung von dir zu sehen, wie das Thema bei dir aussehen würde. Vielleicht stellst du sie ja mal ein.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 292
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von FKD »

Ich halte es nicht für angebracht, wegen einer Kritik an einer kleinen Beispielaufgabe gleich eine komplette UV als Gegenstück einzubringen. Man kann ein Forum auch zumüllen. Dann hat man hier irgendwann lauter UV's, alle haben ihre "Fehler" und keiner traut sich mehr, diese "Fehler" anzusprechen und Verbesserungsvorschläge anzubringen.

Deswegen habe ich nur die Aufgabenstellung neu ausgearbeitet. Den Rest kann man doch ohne Probleme übernehmen und einsetzen.

Wenn ich eine gute UV oder ein gutes Arbeitsblatt habe, werde ich meine Arbeit auch gerne veröffentlichen. Allerdings sollte mein Beitrag dann eine Ergänzung darstellen und nicht die XY. Wiederholung einer Ausarbeitung, die nur geringfügig von den anderen Beispielen abweicht.


P. S.: Für das Thema "Kündigung Handyvertrag" hat übrigens CHIP-online einen guten Beitrag verfasst.
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky (1890-1935)
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2010
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von Borcas »

Kann deine Argumente gut verstehen. Natürlich sollst du nicht eine ganze UV zum Thema einstellen.

Warum aber hast du nicht Evis Dateien genommen und deine Änderungsvorschläge eingearbeitet? So stünde die neue "verbesserte" Version hier im Forum. Ein User könnte sich diese neue Variante einfach herunterladen und müsste sich nicht Evis Original und deine Anmerkungen raussuchen und das ganze selbst neu zusammenbasteln. Für dich wäre es einfache Arbeit, die leichter gewesen wäre, als die Anmerkungen überhaupt einzustellen. Für fünfundvierzig Nutzer, die die Datei gerne verwenden möchten, ist es fünfundvierzigfache Arbeit.

Abgesehen davon finde ich konstruktive Kritik äußerst lobenswert. Ich freue mich, wenn Inhalte dieses Forums nicht unbesehen stehengelassen werden, sondern kritisch beäugt und verbessert werden.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 292
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von FKD »

Borcas hat geschrieben:Warum aber hast du nicht Evis Dateien genommen und deine Änderungsvorschläge eingearbeitet? So stünde die neue "verbesserte" Version hier im Forum. Ein User könnte sich diese neue Variante einfach herunterladen und müsste sich nicht Evis Original und deine Anmerkungen raussuchen und das ganze selbst neu zusammenbasteln.
Erledigt. Vielleicht sollte man dann auch gleich be_happy bitten, die überarbeitete Version zu übernehmen. Denn es soll ja auch User geben, die auf der Suche nach Material nur die Dateien runterladen, ohne die Texte zu lesen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky (1890-1935)
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2010
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: E-Mails nach DIN 5008

Beitrag von Borcas »

Sehr schön,

danke für die neue Version!
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Zurück zu „Brief von privat“