Jahresbudget - Ausgaben Geld pro SuS/Monat/Jahr

Vincent
motiviert
motiviert
Beiträge: 18
Registriert: 07.02.2020 20:55
Wohnort: Regensburg

Jahresbudget - Ausgaben Geld pro SuS/Monat/Jahr

Beitrag von Vincent »

Servus zusammen,
ich hab im Forum (noch) nix gefunden darüber.

Ich unterrichte seit diesem Schuljahr das Fach Technik in einem Förderzentrum (E-Schule). Der Träger ist somit privat/kirchlich. Bisher habe ich keine Auskunft darüber bekommen, wieviel Geld für den Unterricht (Verbrauchsmaterial/Ausstattung) zur Verfügung steht.
Ich möchte auch beim Träger nicht weiter nachbohren, nicht dass dann die großen Einschränkungen kommen... ab dem kommenden Schuljahr kommt ein neuer SL, hier würde ich auch bei Bedarf gerne argumentieren können!

Eine Aussage unter Kollegen war ca. 3€/SuS/Monat für Verbrauchsmaterial. Daran habe ich mich orientiert.
Geräte, Maschinen, Ausstattung habe ich mit der SL ab einem bestimmten Volumen abgesprochen, sofern ich dadurch die 3€/SuS/Monat nicht überschritten habe.

Wie läuft das bei euch? Gibt es dafür ein allgemeines Budget oder regelt das jede Schule für sich? Und welche Mittel stehen euch zur Verfügung???

Ich bin natürlich froh, dass ich mich hier (gefühlt) relativ frei bewegen kann, fürchte jedoch auch Einschränkungen falls ich unwissend über die Stränge schlage...

Sollte meine Frage unseriös sein nach dem Motto "über Geld spricht man nicht", bitte den Beitrag einfach löschen!!!

Schöne Grüße

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2870
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Jahresbudget - Ausgaben Geld pro SuS/Monat/Jahr

Beitrag von Bernhard »

Hallo Vincent,

an Mittelschulen ist es meistens so geregelt, dass der Sachaufwandsträger die Verbrauchsmaterialkosten übernimmt und das Material für die Werkstücke wird von den Eltern am Schuljahresanfang eingesammelt. Hat man zuviel eingesammelt, dann zahlt man etwas aus, hat man zu wenig eingesammelt, dann sammelt man zum Halbjahr mit einem Elternbrief nochmal etwas ein.

Üblicherweise führt der Fachlehrer über die Ausgaben selber Buch und ordnet die Kosten den einzelnen Jahrgangsstufen zu. Der Betrag der eingesammelt werden muss hängt stark davon ab, welche Werkstücke angefertigt werden. Pro Schuljahr und Schüler benötigt man normalerweise mindestens 10 Euro und maximal 30 Euro.

Bei der Auszahlung von zuviel eingesammeltem Geld ist es durchaus üblich, lieber noch etwas für den Materialpool der im laufenden Schuljahr ja auch genutzt wurde einzukaufen anstatt jedem Schüler 17 Cent auszuzahlen. Kleinstbeträge können auch der Klassenkasse übergeben werden, wenn man eh alle Schüler (1. bis 7. Klasse) hatte.

Für die eigene Abrechnung hab ich da mal eine Tabelle angelegt:
viewtopic.php?p=2743#p2743

Alternativ kann aber auch die Schule das Materialgeld verwalten und man lässt sich die Beträge für die Einkäufe im laufenden Jahr auszahlen.

Bei Privatschulen habe ich schon erlebt, dass der Bedarf für Verbrauchsmaterial/Werken/etc. zusätzlich zum Schulgeld direkt bei den Eltern vom Träger mit eingesammelt wurde.

Ich hoffe das hat dir geholfen.

Schöne Sommerferien
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Vincent
motiviert
motiviert
Beiträge: 18
Registriert: 07.02.2020 20:55
Wohnort: Regensburg

Re: Jahresbudget - Ausgaben Geld pro SuS/Monat/Jahr

Beitrag von Vincent »

Danke Bernhard für die Antwort,

gibt mir das Gefühl einigermaßen ok gewirtschaftet zu haben, werde mal abfragen wie bei uns das Geld reinkommt.

Schöne Ferien auch

Zurück zu „Technische Bildung“