Handynutzung - Bring your own device - E-Mail-Adresse

Information, Theorie, Medienkompetenz, komplexe Aufgaben und Leittexte,
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3130
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Handynutzung - Bring your own device - E-Mail-Adresse

Beitrag von Bernhard » 17.04.2013 16:42

Da wir beim Treffen der Wirtschafts-Multiplikatoren in Dillingen auf das Thema "Potential von Smartphones und Tablets zur Nutzung im Unterricht" gekommen sind habe ich meine Schüler zu den Voraussetzungen gefragt.

Von 97 Schülern hatten 86 Prozent eine eigene E-Mail-Adresse. Der Schnitt wird durch die 5. Jahrgangsstufe (erfreulicherweise) gedrückt. In der 9. Klasse hat jeder eine eigene E-Mail-Adresse.
e-mail-adresse.jpg
Die Schüler sind mittlerweile recht gut mit mobilen Geräten (Notebook, Netbook, Tablet) ausgestattet. In den oberen Jahrgangsstufen könnten Schüler in Partnerarbeit schon an eigenen Geräten arbeiten. Hier ein Beitrag zu "Bring your own device" BYOD http://www.digital-lernen.de/nachrichte ... blick.html
bring-own-device.jpg
Von 84 befragten Schülern der Jahrgangsstufen 7 bis 9 hatten 86 Prozent ein Smartphone. Bei der Fragestellung, ob eine Einbindung von Lern-Apps bzw. den Möglichkeiten von Smartphones in den Unterricht im Allgemeinen möglich ist, stellt sich neben der Versorgung auch die Frage nach dem Betriebssystem.
smart.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 325
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: Handynutzung - Bring Own Device - E-Mail-Adresse

Beitrag von FKD » 19.04.2013 15:37

Von den Informationen her interessant, allerdings hätte ich etwas Kritik an der Umsetzung:
- formal richtig wäre ein Balkendiagramm, da es nicht um einen Verlauf handelt
- zu viele Prozentangaben, so wirkt es etwas unübersichtlich

Und falls du die Fläche ausgefüllt hast, damit Eltern oder Kollegen über das Ausmaß erschrecken, gibt es hier bessere Tricks:
;)

PS: Du solltest solche Grafiken nicht posten, wenn ich gerade ein Buch über empirische Sozialforschung lese ;D

PPS: Auch hier nochmal der Hinweis auf die JIM-Studie 2012 ;)
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3130
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Handynutzung - Bring your own device - E-Mail-Adresse

Beitrag von Bernhard » 21.04.2013 13:14

Danke für deine Kritik - ich habs eingebaut.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Kommunikations- und Informationstechnologie“