Lehrbefähigung für's Pflichtfach Informatik?

bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 159
Registriert: 03.11.2004 13:27

Re: Lehrbefähigung für's Pflichtfach Informatik?

Beitrag von bunny » 28.04.2019 10:59

... und wir haben eine sehr große 5. Klasse: 26 SS, der Computerraum, der sehr groß ist, hat 21 Plätze...
Wenn die Klasse dafür geteilt werden muss, hat sich das Klassenlehrerprinzip eh erledigt. Außer man hätte genügend Laptops oder Tablets...

Anja V L
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 08.04.2007 17:07

Re: Lehrbefähigung für's Pflichtfach Informatik?

Beitrag von Anja V L » 29.04.2019 15:21

Im Lehrplan Informatik selbst war es noch nie mit drin, auch nicht im Entwurf. Der Lerhplan ist aber nur für 20 Stunden ausgelegt und die restlichen 10 sollen für Tastschreiben verwendet werden. Schriftlich habe ich das bisher auch nur auf den Unterlagen von Uwe Geuder gefunden. Hat hier jemand vielleicht was Schriftliches oder ein KMS?

Ansonsten wird es wie immer sein, am besten an der eigenen Schule darauf aufmerksam machen und beim Stundenplanteam eindeutig darauf hinweisen.

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3149
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Lehrbefähigung für's Pflichtfach Informatik?

Beitrag von Bernhard » 03.05.2019 07:46

Es gibt dazu aktuelle Information aus dem Rundschreiben des BLLV an seine Mitglieder:
https://fachlehrer-im-bllv.de/index.php ... ehrer.html
Der Lehrgang Tastschreiben (Jgst. 5 und/oder 6) wird in die Unterrichtszeit des Pflichtfaches Informatik, aber nicht in den Lehrplan integriert.

Auch nach Einführung des Pflichtfachs Informatik kann der Lehrgang Tastschreiben von Klassenlehrkräften wie auch von Fachlehrern mit der Ausrichtung m/t und von Fachlehrern E/G mit Erweiterungsfach KT unterrichtet werden.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Informatik“