Kupferschale treiben

Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Benutzeravatar
lil-le
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2020 19:39
Name: Helena
Ausbildungsort: unbekannt
Ausbildungsjahr: 2018

Kupferschale treiben

Beitrag von lil-le »

Hallo, ich würde gerne mit meiner 8. Klasse eine Kupferschale treiben. Ich bin mir allerding unsicher bezüglich der Größe und der Dicke der Kupferplatte. Hat da zufällig jemand Erfahrung. Viele Dank für die Hilfe!
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2884
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Kupferschale treiben

Beitrag von Bernhard »

Mit einem quadratischen Kupferblech 10x10 cm und einer Dicke von 0,6 mm kommen die Schüler gut klar.

Das wird normalerweise ab Technik 7 gemacht. Darunter habe ich allerdings keine Erfahrung bezüglich der nötigen Kraft der SuS. Anmerkung nur weil du hier im WG-Bereich schreibst.

Falls du mit jüngeren Kindern arbeitest, könntest du auch dünnes Alublech verformen. Das geht einfacher aber ist in der Tiefe wohl eher begrenzter. Bei Opitec gibt es dazu bspw. einen Rasselstab mit kleinen Alu-Schellen die von den Schülern selber getrieben werden.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de
Benutzeravatar
lil-le
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2020 19:39
Name: Helena
Ausbildungsort: unbekannt
Ausbildungsjahr: 2018

Re: Kupferschale treiben

Beitrag von lil-le »

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Die Schüler sind an der Realschule in der 8. Klasse mit Zweig IIIb Werken und haben bisher nur wenig Erfahrung mit dem Werkbereich Metall.
Ich bin gerade im Referendariat und habe mit Metall auch nur wenig Erfahrung, weil ich an der Uni eigentlich Kunstpädagogik studiert habe. Also vielen Dank!
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2884
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Kupferschale treiben

Beitrag von Bernhard »

Gerne :)
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2007
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Kupferschale treiben

Beitrag von Borcas »

Dann verschieben wir es doch mal an eine andere Stelle...
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Zurück zu „Arbeitsverfahren und Werkzeugkunde“