Ich bin neu und auf der Suche...

Neue Mitglieder stellen sich vor!
M.
Gast

Ich bin neu und auf der Suche...

Beitrag von M. »

Einen wunderschönen Guten Morgen!!!

Ich bin 34 Jahre alt und stecken noch in den "Kinderschuhen" bezüglich des Sammelns von Informationen über dei Weiterbildung zur Fachlehrerin an Sonderschulen.

Von Beruf bin ich Krankenpflegehelferin, Erzieherin mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik und Diakonin.

Alle Ausbildungen habe ich berufsbegleitend gemacht.

Ich bin angestellt in einer großen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen und war dort viele Jahre in ganz unterschiedlichen Bereichen und Positionen tätig. Erfahrungen an einer Förderschule habe ich bisher nicht sammeln können.

Zur Zeit bin ich in Elternzeit (seit 2 Jahren). Ich habe einen 7jährige Tochter und einen Pflegesohn (5 Jahre), welcher vor zwei Jahren bei uns einzog. Der Kleine ist ein Wirbelwind mit vielen Handicaps (FAS, Bindungsstörung, Deprivationssyndrom u.m.).

Nun hat sich bei mir die Idee festgesetzt, mich für einen Ausbildungsgang zur Fachlehrerin, welcher im nächsten Jahr beginnen würde, zu bewerben.

Viele Informationen habe ich bereits gefunden, nicht alle habe ich verstanden ;) ... und deswegen bin ich ja nun hier :ja: .

Könnt ihr mir z.B. sagen, was es bedeutet, dass man bestimmte beamtenrechtliche Voraussetzungen erfüllen muss, um diese Ausbildung machen zu dürfen?

Wem steht die Beihilfe zu und wem nicht?

Muss mein Arbeitgeber die Weiterbildung befürworten? Ich weiß nicht, ob er das täte, weil sie für meinen aktuellen Job ja nicht wirklich nützlich wäre... er wäre ja eher ein Signal dahin gehend, dass ich auf der Suche nach neuen Aufgabengebieten bin.

Viele Grüße
Mel

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 392
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Ich bin neu und auf der Suche...

Beitrag von rauhalahti »

Hallo Mel,

erst mal großen Respekt für so ziemlich alles was du tust. Um dir aber helfen zu können brauchen wir etwas mehr Infos. Um welche Ausbildung zum Fachlehrer in welchem Bundesland handelt es sich denn?

Gleich vorweg: Die meisten Ausbildungen zum Fachlehrer kann man nicht nebenberuflich machen - nur falls das deine Absicht war. Aber deshalb schreib uns doch ein bisschen mehr darüber.

vg
Dieter

Benutzeravatar
FKD
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 292
Registriert: 27.09.2008 16:13
Name: Florian Karl-David
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2001
Wohnort: Pottenstein

Re: Ich bin neu und auf der Suche...

Beitrag von FKD »

Bei Diakonin muss ich immer gleich an unsere Rummelsberger Diakone denken (evang. Bayern). Soweit ich weis sind die Kirchenbeamten und müssten dies dazu aufgeben. Sicher bin ich mir allerdings nicht. Für eine genaue Auskunft würde ich in Rummelsberg bzw. beim Landeskirchenamt anfragen.
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 171
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

Re: Ich bin neu und auf der Suche...

Beitrag von Edelweiss »

servus meli,

ich denke da geht es um das maximale alter...
vielleicht auch staatsbürger und die sicherheitsrelevanten sachen

also vermutlich für dich nur das alter. da gibt oder gab es eine eintrittsgrenze.
ich kann mir aber vorstellen, dass selbige mit dem lehrermangel schwankt....

vg, da alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

Zurück zu „Lehrerzimmer“