Ball aus Kleisterpapier

Forumsregeln
In dieser Tauschbörse können nur angemeldete Benutzer tauschen.
Bitte sortiert euer Unterrichtsmaterial in die fachspezifischen Foren.
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert soweit nicht anders angegeben. Durch die Veröffentlichung hier im Forum stellt der Autor das Material unter diese Lizenz! ALLE REGELN
Creative Commons License
Benutzeravatar
tabsi
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 582
Registriert: 12.01.2006 17:18

Ball aus Kleisterpapier

Beitrag von tabsi »

1. Eine Doppelseite Zeitungspapier zu einem Ball knüllen.
2. Mit Klarsichtfolie umwickeln.
3. Ca. 3 Lagen Zeitungsschnipsel (Breifmarkengröße) mit Bastel-Kleister draufkleben. Je nachdem, wie groß der Ball werden soll.
4. Eine Schicht Schnipsel aus Küchentücher draufkleben.
5. Trocknen lassen.

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2867
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Beitrag von Bernhard »

Ist der für Ballspiele unter Schülern geeignet?
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 1996
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Beitrag von Borcas »

Kann ich mir nicht vorstellen... zumindest nicht für die Art Ballspiele, die unsere Schüler bevorzugen.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 164
Registriert: 03.11.2004 13:27

Beitrag von bunny »

Ich mache gerade so ein Fangspiel in WtG 2. Klasse. Wozu dient denn die Klarsichtfolie um den Ball?

Übrigens sind die Dinger stabiler, als man denkt (wenn sie ausgehärtet sind)!

bunny

Benutzeravatar
tabsi
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 582
Registriert: 12.01.2006 17:18

Beitrag von tabsi »

bunny hat geschrieben:Ich mache gerade so ein Fangspiel in WtG 2. Klasse. Wozu dient denn die Klarsichtfolie um den Ball?

Übrigens sind die Dinger stabiler, als man denkt (wenn sie ausgehärtet sind)!

bunny
Man muss den Ball immer mit den Händen drücken und rund formen wie einen Knödel, damit er schön fest wird.

mit denen kann man wunderbar spielen, haben wir schon ausgetestet. Da gings ab im Klassenzimmer ;-)

Wir spielten 'Tratzball', kennt ihr das?

Wenn die Klarsichtfolie rumgewickelt wird, ist die runde Form etwas stabilisiert. Die Zeitung öffnet sich nicht mehr so leicht und man kann die Schnipsel besser draufkleben.

tabsi

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 1996
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Beitrag von Borcas »

Nein, kenn ich nicht... erklär!
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Benutzeravatar
tabsi
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 582
Registriert: 12.01.2006 17:18

Beitrag von tabsi »

Borcas hat geschrieben:Nein, kenn ich nicht... erklär!
das sind drei Spieler, einer in der Mitte.
Über diesen wird geworfen, und der in der Mitte muss versuchen, den Ball fangen. Tut er das, kann er raus und der Werfer muss in die Mitte. :juggle:

tabsi

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 1996
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Beitrag von Borcas »

Ahja... gut... dann war mir nur der Ausdruck kein Begriff! :lach:
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Benutzeravatar
Ramona
motiviert
motiviert
Beiträge: 28
Registriert: 14.09.2004 14:14
Wohnort: 93089 Triftlfing

Beitrag von Ramona »

*lach* also ich kenn das Spiel mit dem Namen "Esel in der Mitte"
Aber Tratzball klingt schon besser!

Gruß Ramona

dilbert_man
Gast

Beitrag von dilbert_man »

hallo !

aber immerhin
Borcas hat geschrieben:Kann ich mir nicht vorstellen... zumindest nicht für die Art Ballspiele, die unsere Schüler bevorzugen.

ich kann mir diesen Ball auch sehr sehr dekorativ vorstellen.


gruss
Dilbert_man

Zurück zu „Unterrichtsmaterial Papier“