Drehbank - Werkstücke

Unterrichtsmaterial und Fragen die sich nicht in die anderen Bereiche einordnen lassen
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3071
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Drehbank - Werkstücke

Beitrag von Bernhard » 23.01.2014 15:29

Ich durfte eine neue Drehbank (Einhell BT-ML 300) für den Unterricht anschaffen. Aktuell bin ich gerade dabei, mich selbst wieder damit vertraut zu machen, da die Ausbildungszeit doch schon etwas her ist. Wer von euch hat auch eine Drehbank an der Schule und wo habt ihr die schon eingebunden? Schüler dürfen laut KMK unter direkter Aufsicht ab der 9. Klasse daran arbeiten.

Links zum Thema
https://www.drechsler-forum.de/phpbb/
http://forum.zerspanungsbude.net/
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3071
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Drehbank - Werkstücke

Beitrag von Bernhard » 31.10.2014 14:41

Ich hab mit den Schülern eine Duck-Call aus PVC-Rohr gedreht. Ich habe mit der 9M im Juli angefangen und wir haben das Werkstück mit der 10M dann zu Jahresbeginn fertig gestellt. Den Schülern hats gefallen. Ich habe einen Kollegen der Jäger ist und uns dann die richtige Benutzung gezeigt hat. Es gibt aber auch massenweise Youtube-Videos dazu. War super.

Duck-Call - eine Art Pfeife um als Jäger damit die Enten zu narren und anzulocken, gut geeignet auch als Tröte für Fußballstadion oder Fasching :)
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3071
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Drehbank - Werkstücke

Beitrag von Bernhard » 19.10.2017 14:12

Letztes Jahr habe ich mit der M10 nach etwas gesucht, was weniger Aufwand bedeutet als die Duck-Call. Ich bin dann auf die Idee gekommen eine freie Spielfigur erstellen zu lassen in Anlehnung an eine Schachfigur. Die Schüler mussten die PVC-Stangen von Hand absägen und danach beidseitig plan drehen. Anschließend konnten sie noch den Körper nach Wunsch drehen. Damit ich mit nur einer Drehbank zeitlich klar komme, hatten die Schüler noch den Auftrag die Spielfigur auch von Hand zu bearbeiten. Zur weiteren Differenzierung haben sie glaube ich auch noch gezeichnet - puh - schon wieder nen Jahr her.
spielfiguren1.jpg
spielfiguren2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Werkaufgaben für Technik“