Eignungstest Augsburg Fachrichtung Kunst/Technik 2019

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Benutzeravatar
Joyce Oppermann
neugierig
neugierig
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2019 14:39

Eignungstest Augsburg Fachrichtung Kunst/Technik 2019

Beitrag von Joyce Oppermann » 24.11.2019 14:58

Hallo an das Forum und die jenigen die sich mit dem Eignungstest beschäftigen.

Vergangene Woche war der Eignungstest für das Schuljahr 20/21 für die Fachrichtung Kunst und Technik, ich würde gerne meine Eindrücke davon näher bringen um zukünftigen Bewerbern zu helfen sich vorzubereiten.

Zuerst ein Mal habe ich mich relativ wenig vorbereitet, das einzige war Kunstgeschichte da auf der Website stand das dieses Thema abgefragt wird.

Als wir um 9:00 im Raum saßen kam zuerst der Deutsch-Teil dran, in diesem wurden ein Skipt mit den Themen Rechtschreibung und Grammatik und ein Ankreuzbogen ausgeteilt. Für einen Aufgabenblock (10 Aufgaben) hatte man ca. zwischen 60 - und 180 Sekunden Zeit, das war sehr fordernd. Man kann auch nicht alles schaffen, es geht nur darum wie man unter Stresssituationen arbeitet.
Der Teil im gesamten dauerte etwa eine halbe Stunde, 40 Minuten.

Als nächstes kam der Matheteil - dort ging es darum Schaubilder und Diagramme auszuwerten und Behauptungen dazu mit Richtig oder falsch anzukreuzen.
Der Teil dauerte wieder etwa 40 Minuten.

Danach kam dann der Technikteil, der mich wegen seiner Leichtigkeit sehr überrascht hat. Innerhalb einer halben Stunde sollte man den "Bauplan" einer gleichzeitigen Pyramide im Maßstab 2:1 auf Karton zeichnen, mit Klebelaschen und dann ausschneiden und zusammenfalten. Das ist allerdings nicht allen Bewerbern gelungen...
Anschließend hatte man 20 Minuten Zeit um seine Arbeit zu reflektieren auf einem Blatt Papier.

Im letzten Teil, dem Kunstteil sollte man dann aus den Buchstaben "ABC" Ein Bild machen, zum Beispiel:
B -> eine schwangere Frau,
C -> das Baby im Bauch,
A -> das Babybett
(nur mit Bleistiften!)
Im farblichen Teil sollte man dann mit Stiften/Farben/Zeichenmaterial seiner Wahl ein Fabelwesen aus einem der 3 Buchstaben malen, ich hab das B genommen und dann einen Drachen gemalt, die Rückenstacheln hatten dann die Form eines B's.
Leider, oder zum Glück? Wurde das Thema Kunstgeschichte ganz weggelassen. Also brauchte es eigentlich gar keine Vorbereitung!

Um ca. 13:50 Uhr war der Test vorbei, es gab durchaus traurige Gesichter aber auch lachende!

Mein Fazit: Man sollte sich nicht zu viele Gedanken über den Test machen, alles was man braucht lernt man in der Schule.

Schönen Sonntag noch!

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3160
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Eignungstest Augsburg Fachrichtung Kunst/Technik 2019

Beitrag von Bernhard » 25.11.2019 17:33

Herzlichen Dank für deinen Einblick!
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 185
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Re: Eignungstest Augsburg Fachrichtung Kunst/Technik 2019

Beitrag von Lenz » 26.11.2019 15:37

Joyce Oppermann hat geschrieben:
24.11.2019 14:58


Um ca. 13:50 Uhr war der Test vorbei, es gab durchaus traurige Gesichter aber auch lachende!
Das sagt nach meiner Erfahrung noch gar nichts aus. Oftmals bekommen doch die größten "Heulsusen" am Ende die besten Zensuren ;D

Für einen Eignungstest finde ich die Anforderungen schon recht hoch.

Danke für diese interessante Auskunft!

Zurück zu „I - Augsburg“