Eignungstest

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Gast
Gast

Eignungstest

Beitrag von Gast » 07.01.2008 11:37

Hallo,

wer kann mir weiterhelfen?

Habe mich für die FLA Bayreuth Werken / Techn. Zeichnen, Kunst und Kommunikation beworben!
Was kommt dran?

Habe im Forum schon gesucht, aber nichts spezielles gefunden!

Danke für eure Hilfe!!!

night-fever
Gast

Re: Eignungstest

Beitrag von night-fever » 10.01.2008 19:46

hallo,

ich hab genau die selbe frage wie mein/e "vorfrager/inn". hab mich für die selben fächer, beim selben institut beworben.

@gast: hast du schon deine einladung bekommen? man kann sich ja vlt am prüfungstag treffen? dann steht man nicht so allein da. und des ist in solchen situationen immer besser mit jmnd reden zu können ;)


gruß

night-fever

TinaBjörn
Gast

Re: Eignungstest

Beitrag von TinaBjörn » 12.01.2008 10:13

Hey,

also, als erstes am Prüfungstag steht euch leider Gottes ein Deutschaufsatz bevor. was aber normalerweise nicht weiter tragisch ist.

Danach werdet ihr in Gruppen eingeteilt, weil die Fachräume jeweils nur für 15 Personen ausgerichtet sind.

In Werken müsst ihr dann etwas bauen, was normalerweise auch für Layen machbar ist.
Dann ist noch eine Ton - Aufgabe zu machen.
Allgemeinwissenstest, Grundwissenstest in KT (Internet und so), Zeichentest, TZ-Test (Einfaches Modell abzeichenen). das wars ungefähr im Großen und Ganzen.

Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch einfach.

Benutzeravatar
tabsi
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 672
Registriert: 12.01.2006 17:18

Re: Eignungstest

Beitrag von tabsi » 12.01.2008 16:28

ich bedanke mich schon mal im Namen der angehenden FachlehrerInnen. Schön, dass du so bereitwillig Auskunft gibst!

tabsi

sweeedy
Gast

Re: Eignungstest

Beitrag von sweeedy » 06.02.2008 12:16

Hey tabsi,

was könnte den da in Werken verlangt werden. Muss man da immer etwas aus Holz bauen? Oder kann es auch sein, dass man nur etwas aus Ton machen muss?

Und wie schauts beim Zeichnen aus, kann man da ein beliebiges Motiv abzeichnen? (Z.B. Bleistift oder so??)

LG, danke für die Infos

marcel m
Gast

Re: Eignungstest

Beitrag von marcel m » 19.02.2008 16:45

hi jungs und mädels,

morgen ist es für mich soweit...ich hab prüfung.
kann mir jmd irgendwelche tipps geben?

apfelkuchen
Gast

Re: Eignungstest

Beitrag von apfelkuchen » 25.10.2014 13:05

Halli Hallo :)

ich habe in gut 4 Wochen meinen Eignungstest auch in Bayreuth, bin sehr nervös :ja:
ich hab schon gehört es wird
Deutsch
Werken ein werkstück
Kunst ein bild malen
Tz ein dreitafelbild
Und kt ein grundwissenstest
nur wie kann ich mich darauf vorbereiten irgendwelche tipps? :eek:

vielen dank im vorraus
LG aus der oberpfalz :)

Benutzeravatar
AJ_Fox
motiviert
motiviert
Beiträge: 29
Registriert: 30.08.2011 19:45
Ausbildungsort: Bayreuth

Re: Eignungstest

Beitrag von AJ_Fox » 12.11.2014 23:16

Hey!

Es hängt halt ganz davon ab, wie gut du in den einzelnen Bereichen bist..
Hast du probleme beim Zeichnen, so empfehle ich wenigstens einmal einen Gegenstand wie geknülltes Papier, Schnur, Obst, Ast, usw zu zeichnen oder zu malen. Nicht perfekt aber zumindest mal das Gefühl bekommen, dass es hellere udn dunklere Stellen gibt und irgendwo taucht dann auch noch ein Schatten auf ;)

Liegen deine Schwächen eher im Handwerklichen, so schnapp dir ein Brett und Mach was einfaches (Buchstütze, Bilderrahmen ^^...) damit du nicht in Panik verfällst, falls es dann heißt einen rechtwinkligen Sägeschnitt zu machen oder eine Raspel benutzen.

Beim Deutschtest ist es schwer sich wirklich vorzubereiten, denn es hängt auch immer von Text ab, ob man dazu was verfassen kann oder nicht, bzw ob man diesen versteht...Aber die Fachbegriffe für Zeiten, Fälle usw sollten evtl im Kopf sein.

Grundwissenstest hat viel mit logischen Dingen zu tun. Zahnräder, Würfel, Kurbeln, Riemen (in Welche richtugn dreht sich der Riemen wenn Kurbel A B und D angetrieben werden..so in diesem Stil könnten die Fragen sein und dazu dann mehrere Abbildungen.)

Hast du dich noch nie mit einem PC auseinandergesetzt und kennst nur den EIN/AUS Knopf, so könnte es bei einem Teil des Tests evtl stressig werden.....aber hey.. heute weiß man die meisten Dinge so oder so (auch, wenn man kein PC freak ist.)

Wenn ich mich nicht irre, dann werdet ihr am Testtag in Gruppen aufgeteilt und von 3. bzw 4. Jahrgängen Betreut. Frag sie aus/hör genauer hin, wenn die mit euch plaudern sollten, denn evtl gibts ja nen Tipp oder so was in der Art, der Hilfreich sein könnte. (Schließlich bereiten wir manche Dinge vor oder haben schon bei den anderen Gruppen kurz reingeschaut, was die so für schlimme Dinge treiben ^^...Meine Wenigekeit ist im 3. Jahr ^^....so als Nebeninfo XD)

GreeZ AJ

Zurück zu „V - Bayreuth“