Klappbarer Schutz bei Ständerbohrmaschinen

Benutzeravatar
nightwash
motiviert
motiviert
Beiträge: 14
Registriert: 02.03.2009 17:28

Klappbarer Schutz bei Ständerbohrmaschinen

Beitrag von nightwash »

Hallo miteinander,

nach langer Suche, wende ich mich an euch. Ein Kollege hat "gehört", dass an allen Ständerbohrmaschinen ein klappbarer Schutz auf Augenhöhe sein soll. Mein Wissensstand bisher war, dass nur an neu angeschafften Ständerbohrmaschinen dieser Schutz sein muss.
Was stimmt jetzt? Hat jemand beim GUV oder in der RISU was gesehen? Ich finde nämlich keine Infos dazu.

Gruß

Martin

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3179
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Klappbarer Schutz bei Ständerbohrmaschinen

Beitrag von Bernhard »

Nach der GUV-Beratung an einer Nachbarschule wurden alle Maschinen außer Betrieb gesetzt und neue angeschafft. Bei mir gibt es jetzt eine zusätzliche U-förmige Acrylglaswand zum davor stellen für die Bestandsmaschinen. Welche Richtlinie da jetzt wie anzuwenden ist kann ich nicht sagen.

Ich hab eben die Empfehlung für die Bosch PSD 40 gelöscht - die hat keinen Schutz und sollte nicht mehr angeschafft werden!
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
nightwash
motiviert
motiviert
Beiträge: 14
Registriert: 02.03.2009 17:28

Re: Klappbarer Schutz bei Ständerbohrmaschinen

Beitrag von nightwash »

Danke für deine Antwort. Dann werde ich wohl mal beim GUV anrufen und nachfragen.

Gruß

Martin

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3179
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Klappbarer Schutz bei Ständerbohrmaschinen

Beitrag von Bernhard »

Super, würd mich freuen wenn du hier berichtest.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Sicherheit im Werkraum“