W-LAN-Infrastruktur für die Schule

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3118
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

W-LAN-Infrastruktur für die Schule

Beitrag von Bernhard » 05.03.2018 11:58

Ich möchte euch meine neue W-LAN-Infrastruktur vorstellen. Durch die zentrale Administrierbarkeit ist mit zumutbarem Mehraufwand die Verwaltung des schulischen W-LAN-Netzes möglich. Es gibt dafür Lösungen von mehreren Herstellern und ich habe mich für die Unifi-Serie der Firma Ubiquiti entschieden. Wenn alle Netzwerkkomponenten von der Unifi-Serie sind, dann lassen sich sehr einfach auch V-LANs zur Netztrennung einstellen. Die Oberfläche ist sehr nutzerfreundlich.

Meine Anlage besteht aus folgenden Teilen:

7x Accesspoints - Ubiquiti UniFi AP-AC PRO (je ca. 125 Euro)
1x 16-Port-Switch mit PoE - Ubiquiti UniFi Switch US-16-150W (ca. 300 Euro)
1x Verwaltungsoberfläche auf Mini-Hardware - Ubiquiti UniFi Cloud Key - UC-CK (ca. 80 Euro)
1x Security-Gateway - Ubiquiti Unifi USG-PRO-4 (ca. 280 Euro)

Einen schönen Überblick über die Möglichkeiten bekommt man natürlich durch Videos. Neben den nachfolgenden Videos gibt es auf Idomix seiner Seite noch einige weitere Videos zum Thema Unifi.



Überblick zum Controller
https://idomix.de/unifi-controller-5-6- ... ueberblick

Firewall einstellen
https://idomix.de/unifi-firewall-einste ... ty-gateway

Durch Aktivierung von Deep Packet Inspection lassen sich parallel zu den klassischen Firewallregeln ganz einfach Dinge wie "Filesharing" oder "E-Mail" für Netzbereiche oder Benutzergruppen abschalten. Dafür ist aber der Security-Gateway notwendig. Ich würde ihn beim Netzwerkaufbau nicht weglassen.

Fragen?
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Systembetreuung“