Welche Dokumentenkameras - Visualizer kaufen?

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3125
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Welche Dokumentenkameras - Visualizer kaufen?

Beitrag von Bernhard » 07.02.2017 08:19

Die Auswahl an Dokumentenkameras ist mittlerweile ziemlich groß und ich habe schon einige Modelle getestet. Hier ein Überblick über meine Erfahrungen:

Das günstigste Modell, das man empfehlen kann ist aus meiner Sicht aktuell die Ipevo Ziggi HD Plus. Sie ist nicht ganz so leicht zu beschaffen und in Deutschland für ca. 150 Euro zu haben.

Wir haben an meiner Schule mehrere Optoma DC 450 für ca. 450 Euro in Betrieb. Insgesamt sind wir damit zufrieden. Wenn sie länger im Standby laufen werden sie etwas empfindlich - sie funktionieren stabiler wenn sie immer wieder vollständig vom Netz gehen. Je nachdem wie man sie auf den Tisch stellt und ob der Beamer Überkopf montiert ist, ist zu Beginn noch ein Klick auf "Flip" nötig. Eine Einstellung um dies dauerhaft zu speichern habe ich nicht gefunden. Bildqualität, Zoom und Autofokus sind gut.

Die ELMO MO-1 sind ganz nett als mobile Geräte aber bieten insgesamt für diesen Preis zu wenig. Das gleiche Problem habe ich mit der ELMO L-12iD. Sie ist ja ein schönes nettes Gerät aber preislich im Vergleich zu Konkurrenz einfach zu teuer. Hier zahlt man zu viel für den Namen in meinen Augen.

Zuletzt habe ich noch die VIS-300 ausprobiert und innerhalb der Testphase zurückgesendet weil mich die Bildqualität in keinster Weise überzeugt hat.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 295
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Dokumentenkameras - Visualizer

Beitrag von jota » 08.02.2017 22:57

Ich habe mir für meine etwas wohlhabendere Schule auch eine ELMO L-12iD bestellt. Mir war es sehr wichtig, dass ich den Bereich A3 unter bekomme, um auf der TZ-Platte arbeiten zu können. Bin eigentlich sehr zufrieden. Hab aber auch noch nicht alle Möglichkeiten komplett ausgetestet und habe leider nur einen Beamer ohne HDMI-Anschluss. Denke aber schon, dass ich an meiner anderen Schule - sobald genug Geld übrig ist - auch bei der ELMO bleibe. Der Zoom ist echt gigantisch und zeigt den Schülern auch kleinste Makel in der Oberfläche. Das einzige, was mich etwas stört, die LED-Lampe. Ist fest verbaut und führt deshalb gern zu Reflexionen. Ich arbeite daher meist ohne Lampe.
Bild

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 493
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Welche Dokumentenkameras - Visualizer kaufen?

Beitrag von rauhalahti » 06.07.2018 11:45

Aktueller Hinweis zur Elmo L-12id:

Derzeit werden Geräte mit Bug ausgeliefert. Wir haben letzte Woche 8 Stück in Betrieb genommen und zwei davon sind fehlerhaft. Der Autofokus beginnt nach etwa 15 Minuten zu spinnen. Nach Neustart gehts es wieder für weitere 15 Minuten.

Laut ELMO ist das ein bekannter Fehler (Focusfehler), der mit einem Software-Update behoben wird. Dafür sind die Kameras einzuschicken. Der bereits vor Auslieferung an den Kunden bekannte Fehler wird von ELMO wie ein Garantiefall behandelt.

Das bedeutet, dass ich neben dem Ärger, der Arbeit und der Ausfallzeit auch noch die Versandkosten bezahlen soll (5 Jahre BringIn-Garantie).

Natürlich könnte ich mich auch wegen Gewährleistung an den Händler wenden. Dann würden die Versandkosten wegfallen, die Ausfallzeit dürfte sich aber erheblich verlängern. So oder so: Mist!

Derzeit also keine Kaufempfehlung für die ELMO von mir.

vg
Dieter

Zurück zu „Systembetreuung“