Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3151
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von Bernhard » 11.10.2008 09:45

Ich habe auf Oliver geantwortet Dieter - unsere Beiträge kamen fast gleichzeitig. ;)

Wir haben das hinter uns? Leider nicht. Zum Ende des letzten Schuljahres wurden bspw. alle Schulen der Stadt Neu-Ulm mit einem ähnlichen System ausgestattet. Am Freitag Mittag haben die Mitarbeiter der Firma dann bei uns an der Schule alles stehen und liegen lassen weil ihr Zug gleich kommt. Darauf hat sie niemand mehr gesehen...
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
sunshine-sr
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 689
Registriert: 29.03.2006 12:02
Wohnort: Loham/Mariaposching

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von sunshine-sr » 11.10.2008 11:27

Das ist halt eben so eine Sache.

Solche Systeme erleichtern zwar vieles, aber sie schaffen eine Situation der Abhängigkeit. Wenn mal etwas nicht klappt, muss man damit leben können, dass der Zuständige gerade keine Zeit hat.

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 493
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von rauhalahti » 30.10.2008 11:45

Hab mir grad mal iTALC angesehen. Ist opensource und scheint einigermaßen zu funktionieren. Kann noch nichts über die Bewährung im harten Unterrichtseinsatz sagen, aber ich werds mal in einem Raum damit versuchen - und dann natürlich berichten.

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
sunshine-sr
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 689
Registriert: 29.03.2006 12:02
Wohnort: Loham/Mariaposching

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von sunshine-sr » 30.10.2008 15:49

Schaut gut aus :top:

Wann möchtest du mit dem Test beginnen. Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 493
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von rauhalahti » 31.10.2008 09:02

Unterbrich mich nicht - bin grad am installieren. :D

vg
Dieter

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 295
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von jota » 11.11.2008 14:25

ich habs nicht bestellt, aber ich kann nochmal nachfragen. kriegen es ja eh erst nächstes jahr.

auf jeden fall hab ich von einem fachlehrer persönlich bestätigt bekommen, dass er überaus zufrieden ist mit der kundenbetreuung.
Bild

Benutzeravatar
wodga
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 171
Registriert: 22.11.2004 15:14
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1995
Wohnort: München

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von wodga » 12.11.2008 12:47

Wir haben halt das Münchner Pädagogische Netzwerk:

Server: Linux mit Samba und ldap
Clients: WINDOWS 2000
Pädagische Software: Einige Wenige Funktionen lassen sich über den Browser steuern, jetzt habe ich zusätzlich das Kostenlose iTalc (http://italc.sourceforge.net/) installiert, das im wesentlichen die Funktionen abdeckt, die auch mastereye (respektive genevalogic-vision) kann.

Im "rauhen Unterrichtseinsatz" wäre bei einem 100er-Netzwerk sinnvoll, wenn iTalc eine Datenkompression spendiert bekäme, da bei 16 gleichzeitig verbundenen Rechnern sonst die Performance in die Knie geht!

Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von Borcas » 12.11.2008 13:39

Unser Systembetreuer versucht auch gerade ITalc zu installieren. Funktioniert noch nicht, werde aber gern meine Erfahrungen weitergeben.

MasterEye funktioniert hier, wie ich es gewohnt bin, nur bedingt. Bildschirme sperren dauert ewig, Remotecontrol geht leider gar nicht.

Da hat InisSmile an meiner alten Schule besser funktioniert.

Man sieht, ich hab' mittlerweile einige Programme durch...
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 493
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von rauhalahti » 13.11.2008 22:06

So, jetzt kann ich auf eine Woche iTALC zurückblicken und möchte berichten:

Bin ziemlich zufrieden. Installation problemlos wenn man den öffentlichen Schlüssel gleich bei der Installation auch auf einen usb-stick schreiben lässt. Ich habe von diesem Stick aus iTALC-clients und den Schlüssel auf allen Rechnern installiert.

Die Dokumentation ist recht mager - da kann bei der Installation schon mal was verschütt gehen. Zum Beispiel muss auf dem Lehrer-PC sowohl der Client als auch der Master installiert sein, sonst gehts nicht.

Die Bedienung ist prima und ziemlich intuitiv. Vor dem ersten Einsatz muss man einen Klassenraum anlegen und in diesem die einzelnen Rechner anlegen. Hab ich über die IP gemacht, geht aber auch über die MAC. Als verbesserungswürdig empfinde ich die Größe der einzelnen Fenster mit den Schülerpcs in der Übersicht. Die sind einfach zu groß, lassen sich aber nicht verkleinern. Um alle 18 Rechner des Raumes anzusehen muss man also mächtig scrollen. Hier wünsche ich mir frei skalierbare Fenster. Oder die Fenstergröße in den Einstellungen vordefinieren. Muss dazu sagen, dass ich durch unseren alten Beamer an 1024x768 gebunden bin. Bei höherer Auflösung erscheint dann ein Button zur automatischen Ausrichtung/Anpassung der einzelnen Fenster. Da funktionierts also prima, nur bei geringerer Auflösung bleibt eben viel scrollen. Viele Funktionen lassen sich aber einfach per click in der Hauptleiste für die ganze Klasse ausführen. Was mir definitiv fehlt ist eine Chat-Funktion. Man kann zwar Nachrichten auf die Schüler-PC schicken, antworten können die Schüler darauf aber nicht. Programme oder den Web-Zugriff kann man nicht sperren. Ist bei uns aber eh über den Proxy gelöst. Gut ist, dass man alle Rechner vom LehrerPC aus mit einem bestimmten user (also z.B. admin) anmelden kann.

Über die Testwoche hin lief das Programm fehlerfrei und wurde bisher auch von Schülern nicht nachhaltig gestört. Die Performance ist auch bei 18 PCs völlig in Ordnung, da hab ich bei anderen Programmen (vor allem MasterEye) schon viel schlimmere Einbrüche erlebt. Lediglich die Fernsteuerung im CAD ist ziemlich langsam, bei Office gehts prima.

Insgesamt ein echter Tip. Nicht nur für Sparfüchse. Vielleicht kann man den Autor ja noch zu den zwei angeführten Verbesserungen überreden? Werde mal versuchen, meinem Chef eine Spende an den Autor abzuluchsen. Ach ja - getestet habe ich die Windows-Version. Die Windows/Linux-Kombiversion kann ich deshalb nicht beurteilen.

vg
Dieter

rauhalahti
Support SolidEdge
Support SolidEdge
Beiträge: 493
Registriert: 29.08.2006 20:33

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von rauhalahti » 21.11.2008 09:10

So, jetzt läuft es schon drei Wochen und ich werde immer mehr Fan von dem Programm. Läuft prima zuverlässig und auch die Performance geht in Ordnung. Kanns wärmstens empfehlen.

vg
Dieter

Benutzeravatar
cagalj
neugierig
neugierig
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2004 12:00
Wohnort: München

Fernsteuerungs Software

Beitrag von cagalj » 08.03.2009 20:31

Nach vielen langen glücklichen Jahren mit MasterEye 3 XL werde ich aus technischen Gründen auf das Programm "italc" umsteigen.
iTALC (Intelligent Teaching And Learning with Computers) ist eine freie, kostenlose Bildschirmsteuersoftware für Linux und Windows, die vor allem auf den schulischen Bereich abzielt. Mit Hilfe von iTALC können Lehrer Schüler-Computer beobachten, fernsteuern, sperren, eine Demo zeigen, an-/ausschalten uvm. Das Programm wurde als freie Alternative zu MasterEye entwickelt.
Infos unter http://italc.sourceforge.net/
Zuletzt geändert von Bernhard am 09.03.2009 08:44, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag an bestehenden Thread angefügt

Benutzeravatar
mathias
motiviert
motiviert
Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2009 10:14

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von mathias » 20.03.2009 12:32

Hi,

wir benutzen auf allen System Windows XP. Server ist Windows 2008, Gigabit Switches mit Glasfaseranbindung an den Sever.
Als Pädagogische Software benützen wir Mhex. (www.mehx.net) ist in der Basisversion für Schulen kostenlos und kann da schon einiges wie z. B. Internet sperren, Tastatur und Bidschirm sperren usw.
Als SHN-Lösung benutzen wir Acronis mit Image-Tasks.

Klappt eigentlich problemlos das Jahr über.

Mathias

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3151
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von Bernhard » 25.06.2012 18:38

Zur allgemeinen Meinungsbildung bin ich grad noch über Werbung zu diesem Produkt gestoßen. Feedback hierzu ist natürlich gern gesehen.

http://www.schoolnettools.de/
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: Stephanskirchen

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von Edelweiss » 29.06.2012 17:11

Zur Umfrage:

Schule 1:
- bis 2007: Windows XP; Office 2003; Server mit 2 LW, 1 x lesen für die Schüler, 1 x schreiben für die Schüler; 1 x LW Tausch, also für alle. -> blöd! verleitet Schüler zum Unterschleif! keine päd. Oberfläche. --> extrem stabil, wenig Wartung.

- ab 2007: Windows 7 Downgrade auf XP; Office 2003; Inis mit der Möglichkeit LW zu gestalten; eigene Ordner je Schüler; jeder Schüler hat eigenen Login; allgemeiner Schülerlogin; -> Stabil, wenig Wartung.

- ab 2013: Windows 7 mit Office 2010


Schule 2:
- bis 2009: Windows XP; Office 2002/2003; Päd. Oberfläche; Server mit 1 x LW lesen für Schüler, 1 x LW schreiben für Schüler; 1 x LW Tausch -> blöd! veleitet Schüler zum Unterschleif; keine Home-Verzeichnisse. -> wenig stabil, häufige Wartung - vermutlich wegen häufigen Arbeiten des damaligen SYSOP...

- seit 2009: Windows 7; Office 2010; päd. Oberfläche; 1 x LW lesen für Schüler; 1 x Homeverzeichnis; -> kein Unterschleif möglich; --> bisher keine Probleme.

VG, Alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: Stephanskirchen

Re: Pädagogische Netzwerke - Umfrage

Beitrag von Edelweiss » 29.06.2012 17:13

Bernhard hat geschrieben:Zur allgemeinen Meinungsbildung bin ich grad noch über Werbung zu diesem Produkt gestoßen. Feedback hierzu ist natürlich gern gesehen.

http://www.schoolnettools.de/


PS: ein Tool für den Bildschirm als Video einfangen hab ich mal bei CHIP in Freeware gesehen. Wäre ideal für das Hinterlegen von Anleitungen zu den einzelnen Themen wie:
"Wie man eine Datei öffnet"
"Wie man eine WordArt einfügt"
...


VG, Alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

Zurück zu „Systembetreuung“