Palm?

Für alle fachlichen Posts die sonst nirgends passen.
bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 159
Registriert: 03.11.2004 13:27

Palm?

Beitrag von bunny » 04.08.2006 13:50

Mich würde mal interessieren, wer von euch alles ein Palm benutzt?
Lohnt es sich, wenn ja, was ist da empfehlenswert?

LG

bunny

Benutzeravatar
sunshine-sr
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 664
Registriert: 29.03.2006 12:02
Wohnort: Loham/Mariaposching

Beitrag von sunshine-sr » 06.08.2006 11:38

Hi bunny,

ob sich das lohnt, kommt ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse an. Für mich bedeutet er eine enorme Arbeitserleichterung. Allerdings "unterichte ich nicht nur" sondern habe auchs sonst immer was zu tun.

Ich habe auch lange hin und her überlegt, entschieden habe ich mich aber aus zwei Gründen.

1. Ich war so ein PostIt-Freak. überall im Büro waren gelbe (Schule) und grüne (privat/Sontiges) klebrige Zettel verteilt. Am Sonntag habe ich mir dann eine Liste geschrieben, was alles zu tun ist. Schlimm war es immer dann, wenn einer von diesen Dingern verschwunden war (Sohnemann befragt, Altpapier durchwühlt ...) Den Stress wollte ich mir schenken.

2. Diese ewige Listenführerrei ging mir auf den Keks. Unterrichtsplaner für Unterrichte und Noten, da aber dort sonst kein Platz ist, hatte ich noch einen Taschenkalender für Termine, mal hier, mal da waren Telefonnummern und Mail-Adressen gespeichert ...

Tataaa - auf einmal hatte ich alles in einem. Ich führe zwar immer noch meinen Unterrichtsplaner und trage dort auch meine Noten ein (zur Absicherung) aber sonst erledige ich alles mit Palm.

- Termine, Adressen, Telefonnumern werden sofort im PC übernommen (da sitze ich eh meistens) und auf Palm synchronisiert. Der erinnert mich dann zu gegebener Zeit ;-)).
- Noten mache ich mit der NotenBox und übertrage auf Palm. So habe ich sie immer aktuell und griffbereit (mit Foto vom Schüler *grins*).
- Hausaufgabenkontrolle und Fehlzeiten gebe ich unmittelbar in eine Excel-Tabelle im Palm ein (kommt jetzt auch zur NotenBox)
- Wenn ich eine Präsention vor mir habe, klicke ich sie in Ruhe noch mal durch ...
- ... ebenso Argumentationen für Besprechungen.
- Ab und an ist auch mal ein Spielchen erlaubt.
- Super MP3-Player
- für mich gaaaaanz wichtig: seit Pfingsten bin ich auf Palm TX umgestiegen und habe jetzt WLAN (d. h. googeln und mailing ohne Rechner einschalten zu müssen ;-))

Fazit: Wissen musst du das selber. Man muss nicht alles haben, aber ich habe weniger Stress und mehr Zeit für andere Dinge.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Gruß und schöne Ferien (in der Hoffnung, dass dieses Mistwetter mal ein Ende nimmt :boese: )

Oliver

bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 159
Registriert: 03.11.2004 13:27

Beitrag von bunny » 21.08.2006 10:49

Ja, danke Oliver, das hat mir geholfen.

Wie sieht es mit alternativer Software aus? Ich habe mir die Notenbox angesehen, Hausaufgabenkontrolle und Fehlzeiten wären schon nötig.
Als andere Möglichkeit habe ich mir Tiny Blue Book mal angesehen, siehe
http://www.sciors-software.de/index.php

Das ist zwar etwas komplizierter und nicht so schön übersichtlich, hat aber mehr Funktionen und kostet als Shareware auch nur 20 € und zwar für PC und Palm. Kennt das jemand?

LG

bunny

Sorry, ich muss mich korrigieren: Für den Palm heißt das Programm "Schülerzensurenmanager" und kostet nochmal 25 € zum Freischalten der Shareware, sonst kann man nur 4 Klassen anlegen.

Benutzeravatar
sunshine-sr
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 664
Registriert: 29.03.2006 12:02
Wohnort: Loham/Mariaposching

Beitrag von sunshine-sr » 27.08.2006 12:20

Hi bunny,

stimmt, die NotenBox ist eigentlich ziemlich teuer. Da wir mehrere Kollegen sind, die diese Art der elektronischen Notenerfassung nutzen, habe ich mich der Herde angeschlossen *mähähä*

Kuck mal auf dem unten gelisteten Link, da steht eine Menge Interessantes drin.

Ende August sollen die Hausaufgaben- und Fehlzeitenlisten rauskommen, bin ja mal gespannt.

http://www.awin.de/forum/viewtopic.php? ... light=#446

Gruß Oliver

Christian
motiviert
motiviert
Beiträge: 12
Registriert: 23.05.2004 23:34

Beitrag von Christian » 04.09.2006 21:46

Hi,

auch ich benutze seit längerem einen Pocket-PC (ich finde es gibt dafür mehr Anwendungen als für den Palm) und bin damit sehr zufrieden.

Die schulischen Aufgaben lassen sich durch das Programm Schulfix erledigen. Ich kenne für die Schülerverwaltung kein besseres. Unter http://www.schulfix.de kannst du dich umgefassend informieren und eine Testversion überspielen.

Guten Start ins neue Schuljahr

Christian

Benutzeravatar
Meister Eder
engagiert
engagiert
Beiträge: 76
Registriert: 13.10.2006 08:57
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Eggenfelden

Beitrag von Meister Eder » 21.11.2006 20:52

Hallo Zusammen!

Ich benutze seit einger Zeit Palm TungstenT. Wollte mir erst was aktuelles kaufen hab aber dann die Vernunft siegen lassen und es erst mal mit einem gebrauchten Gerät versucht. Meine Erfahrung: Gute Entscheidung!

Ich habe die Berechnungsliste für 10-Min drauf vom Borcas, nur zusammengestutzt zum ausrechnen lassen: http://fachlehrerseite.de/viewtopic.php?t=103&start=15, Stundenplan, den ich sowieso nie auswendig kann, und für mich das im Moment wichtigste das Notenprogramm. Wir haben da an der Schule den Notenmanager, http://www.notenmanager.de für jeden eine Heimversion und ich hab mir da was für den Palm besorgt! Notenlisten führen, HA-Listen. Alles griffbereit.

Ach ja. Wo krieg ich einen guten Mp3-Player für meinen Palm her???

M Eder

Benutzeravatar
sunshine-sr
Foren-Adel
Foren-Adel
Beiträge: 664
Registriert: 29.03.2006 12:02
Wohnort: Loham/Mariaposching

Beitrag von sunshine-sr » 21.11.2006 23:18

Hi Markus,

schau mal hier: http://dioplayer.softonic.de/ie/40444 Das soll eine kostenlose Alternative zu Pocket Tunes sein. Der Kommentar ist allerdings nicht überzeugend.

Ich habe auf meinem Palm TX Pocket Tunes laufen und bin sehr zufrieden damit. Mit dem AeroPlayer von pdassi.de dazu kann ich mich von meinem Lieblingstitel wecken lassen. :cool: Aber kostet halt Geld (32,65 bei pdassi.de)

Wäre es bei mir nicht im Softwarepacket dabei gewesen, hätte ich mich auch nach einem günstigeren Produkt umgesehen.

Viel Spaß mit deinem Teil. Ich möchte meinen absolut nicht mehr missen.

Gruß

Oliver

bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 159
Registriert: 03.11.2004 13:27

Beitrag von bunny » 22.11.2006 17:05

Hallo Meister Eder,

vielleicht könntest du hier fündig werden:

www.realnetworks.com/industries/service ... index.html



RealPlayer = kostenlos!

LG bunny

Benutzeravatar
Meister Eder
engagiert
engagiert
Beiträge: 76
Registriert: 13.10.2006 08:57
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Eggenfelden

Beitrag von Meister Eder » 24.11.2006 08:58

Danke für eure Mithilfe! Ich hab mir nun mal den Dioplayer gezogen und schau mal wie ich mit dem zurecht komme! Gleich ein Absturz beim Sync aber das dürfte nicht das große Problem sein! *g*

Roberto
Gast

Re: Palm?

Beitrag von Roberto » 11.12.2010 19:35

Habe gesehen, dass die Beiträge hier schon älter sind, habe mir aber gedacht, dass ich vielleicht dennoch meine Meinung äußern kann. Ich habe auch lang darüber nachgedacht einen Palm zu nutzen, jetzt ist er mittlerweile unentbehrlich geworden. Man muss ihn einfach mal nutzen, dann kann man sich ein eigenes Bild darüber machen.

Zurück zu „Allgemein“