Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Texterfassung
Benutzeravatar
mathias
motiviert
motiviert
Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2009 10:14

Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Beitrag von mathias »

Hallo,

ich überlege, ob ich nicht ein Tastschreiblernprogramm programmiere, dass auf allen Systemen läuft, dem Schüler mit nach Hause gegeben werden kann und bei dem man die Korrekturtaste sperren kann.

Welche Funktionen wären für euch wichtig?

Ich hoffe auf viele Anregungen.

Vg
Mathias

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2868
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Beitrag von Bernhard »

Hallo Mathias,
soll das ein OpenSource-Produkt werden oder willst du durch Verkauf Geld verdienen?

Übungstexte
- eigene Texte einfügen
- später sollten 10-Minuten-Abschriften inklusive Korrektur super funktionieren
- Übungstexte von Anfang an vorhanden
- Übungstexte passend zur unterschiedlichen Literatur sollten eingepflegt werden können

Bewertung/Einstellmöglichkeiten
- essentieller Bestandteil im schulischen Umfeld ist die Erleichterung der Bewertung der Schreibleistung, hierzu sind die Funktionalitäten des Tast- und Briefprofi gut

spielerisches üben
- Tast-Lernspiele bereits integriert (Shooter der durch Buchstaben funktioniert, Wörter die geschrieben werden müssen bevor sie eine bestimmte Position erreichen, etc.)

multisensorisch
- wäre gut, wenn die Software multisensorisches Lernen unterstützt; evtl. wäre es ja sogar möglich für die Anfänger die passenden Grafiken mit anzeigen zu lassen bei einer Kooperation mit dem ASDF-Lernmodul
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 269
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Beitrag von jota »

Zu der Auflistung von Bernhard würde ich folgendes auf meinen Wunschzettel schreiben:

Zum Thema "spielerisches Üben": Es wäre sehr gut, wenn man bei den Lernspielen vorher einstellen könnte, mit welchen Tasten geübt werden soll. Also nicht gleich alle Tasten auf einmal, sondern z. B. nur die mittlere Buchstabentastenreihe und die Tasten E, R, U, I in den Spiel-Einstellungen auswählen, die dann in dem Spiel auch vorkommen. Oder eben einen vorherigen Text auswählen, aus dem dann Inhalte im Spiel vorkommen.

Zum Thema "multisensorisch": Für Schüler ist es immer wichtig zwischen der Anzeige der Vorlage wählen zu können. Manche schreiben lieber einen normalen Text ab, manche bevorzugen die Anzeige einer Leuchttastatur auf dem Monitor. Auf jeden Fall ist es unerlässlich, dass die Schüler ihren selbstgeschriebenen Text sehen können.

Zudem wäre eine Portable Version super, damit die Schüler ihr eigenes Programm auf dem USB-Stick auch daheim verwenden können und alle Ergebnisse in einer Datenbank/Liste gespeichert und immer wieder aufgerufen werden kann.

Optimal wäre natürlich, wenn das Programm nach einigen Übungen aufgrund von Anschlagsfehlern oder Schnelligkeitsproblemen dem Schüler logische Aufgaben zusammenstellt, mit dem er gezielt gefördert werden kann ;D
Bild

Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 132
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Re: Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Beitrag von Lenz »

Eine Leuchttastei wäre auf jeden Fall gut, da so auch das metrische Schreiben trainiert wird (man spart sich dann das gute alte Metronom). Manche Tastschreibprogramme verfügen auch über ein Laufband.

Außerdem finde ich Jotas Vorschlag sehr gut, dass also das Programm die "Lieblingsfehler" ausfindig machen kann und auf dieser Grundlage ein individuelles Training zusammenstellt. Auch eine ungleichmäßige Anschlagfolge sollte dem Programm auffallen.

10-Minuten-Abschriften lasse ich grundsätzlich lieber in Word anfertigen, allerdings sollte auch diese Funktion bei einem Tastschreibprogramm nicht fehlen.

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 179
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

Re: Welche Funktionen sollte euer Tastschreibprogramm haben.

Beitrag von Edelweiss »

hi mathias,

ich finde das eine gute idee.

mich regt das tubp eh auf...

was mir gefällt:
.. an taststar: das vorwärts-menü, das ist für die anfänger speziell die 5. und 6. klässler einfacher
.. an taststar, dem alten, vor win10: ich konnte auf einfache weise texte abspeichern und aufrufen. beim neuen taststar geht das nicht mehr
.. dass tipp10 super toll läuft, eine gute fehlererkennung und wieder in die übung einführung der buchstaben die man falsch tippt
.. dass die fehlerauswertung nach dem bayrischen schülerleistungschreiben klappt
.. wenn die fehlerauswertung am ende angezeigt wird: anschläge (großbuchstaben 2 x!) UND Fehler und Fehlerprozente
.. wenn man einen notenschlüssel eingeben kann
.. dass ein notenschlüssel eingebaut ist

was mir nicth gefällt:
.. dass das einlesen eigener texte bei manchen programmen soooo schwer oder gar nicht möglcih ist
.. dass tubp sehr umständlich einzustellen ist
.. dass die programme erst mit windows verknüpft werden müssen, damit sie laufen... deshalb steht tubp wohl alle paar tage wieder still....verliert ständig irgendwelche pfade?!
.. wenn die auswertung bei tipp10 nicht dem bayerischen schülerleistungsschreiben entspricht
.. wenn tubp die fehlerauswertung nur auf dem druck anzeigt

kg, da alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

Zurück zu „10-Finger-Tastschreiben“