10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Texterfassung
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2276
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: 10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Beitrag von Borcas » 09.05.2019 14:54

Als ich vor über 20 Jahren mit dem Studium begonnen habe, hieß es, Tastschreiben wird es eh nicht mehr lange geben, da bald alles über die Spracherkennung läuft. Und siehe da: Es hat sich nichts geändert. Ich denke, sich immerzu Gedanken über die "Zeitgemäßheit" des 10-Finger-TS zu machen, ist vergebene Liebesmüh. Und mittlerweile habe ich ganz pragmatisch festgestellt, dass das halt gemacht wird, bis es nicht mehr gemacht werden soll... *ggg*

Ganz allgemein sollte der Umgang mit dem Computer wichtiger Bestandteil einer Schulbildung an allgemeinbildenden Schulen sein. Und da ist es erstmal sekundär, ob der Schüler alle aktuellen Techniken kennenlernt, in welcher Sprache er programmieren kann oder wie er Text eingibt... Viel wichtiger ist, dass ordentliche Grundlagen geschaffen werden. Und wer das Tastschreiben mal beherrscht und dann per Stimme eingibt, kann halt was mehr...

Was aber wirklich hilft: Fachunterricht von Fachpersonal. Davon bin ich immer wieder überzeugt.
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

Re: 10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Beitrag von Edelweiss » 28.10.2019 13:44

Ich bin über die technische Entwicklung in der Wirtschaft ja eher erfreut.

Als Unterrichtsfach empfinde ich Tast als angenehm. Auch wenn ich Gruppen bekomme, die Leistungsstand = 0 oder lower aufweisen...

Also für die Projekprüfung denke ich ist Spracheingabe cool, die Normen muss der Schüler trotzdem anwenden - und daher auch kennen, wissen und wiedergeben können...

KG, Alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

Benutzeravatar
Lenz
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 185
Registriert: 29.12.2009 01:06
Ausbildungsort: NRW
Ausbildungsjahr: 2003
Wohnort: NRW

Re: 10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Beitrag von Lenz » 29.10.2019 10:36

Borcas hat geschrieben:
09.05.2019 14:54

Was aber wirklich hilft: Fachunterricht von Fachpersonal. Davon bin ich immer wieder überzeugt.
Meiner Meinung nach ist das Tastschreiben keine Frage der Wichtigkeit. Es ist eine Grundvoraussetzung(!) für rationelles Arbeiten am PC. Ohne Tastschreiben als Basis ist rationelles Arbeiten am PC nicht möglich.

Ja, dieser Unterricht sollte von dafür ausgebildeten Fachlehrern übernommen werden. Ich habe noch nie erlebt, dass ein fachfremder Kollege ebenso kompetent wie ein Fachlehrer ist, sei es fachlich oder methodisch. Bei uns in NRW ist der TV-Fachlehrer allerdings ein Auslaufmodell.

Benutzeravatar
Edelweiss
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.10.2004 10:12
Name: Alfons F
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 1999
Wohnort: 83071 Stephanskirchen

Re: 10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Beitrag von Edelweiss » 11.11.2019 14:34

Einige vereinzelte, also sehr wenige, Eltern kommen zu mir und bitten/fragen, ob wir nicht

die Grundeinstellungen des Betriebssystems

in der Schule erarbeiten könnten?!

... wohlgemerkt: ab Klasse 5....


Ich habe dankend abgewinkt. Bin sehr froh, wenn die Kleinen motiviert schreiben und zum Halbjahr auch das Tempo hinbekommen.

Ich habe immer noch Eltern, die keine digitale Übungsmöglichkeit haben oder sich leisten können...


Wie sieht das bei Euch Kolleginn/en aus?

VG, da Alfons
:) Erstmal an mir arbeiten,
dann die Anderen verbessern.. :cool:

bunny
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 162
Registriert: 03.11.2004 13:27

Re: 10-Finger-Tastschreiben in Wirtschaft/WiK 7

Beitrag von bunny » 24.11.2019 22:45

Ich stelle in letzter Zeit immer häufiger fest, dass die Eltern nur noch mit Handy oder Tablet arbeiten und auch gar keine Computer mehr kaufen. Da erledigt sich die Frage nach dem Üben und der Hausaufgabe eh.
Und unsere Flüchtlinge besitzen auch keinen Computer.

LG bunny

Zurück zu „10-Finger-Tastschreiben“