Überbrückungsmonat vor dem Refendariat

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Benutzeravatar
AJ_Fox
motiviert
motiviert
Beiträge: 29
Registriert: 30.08.2011 19:45
Ausbildungsort: Bayreuth

Überbrückungsmonat vor dem Refendariat

Beitrag von AJ_Fox » 03.11.2015 20:38

Hallo!

Im kommenden Juli werde ich mit der FLA fertig sein (hoffentlich^^).
Zur Zeit bekomme ich noch Bafög, aber ab August ist es vorbei damit.
Einige Beiträge, wie Krankenkasse, Internet, Strom und Miete bleiben aber erhalten.
Die ersten Anwerterbezüge kommen ende September und ein "spontan" Umzug soll zwischendurch auch noch finanziert werden. Nun frag ich mich, wie soll man August bis mitte September überleben, wenn man nicht grad wie Dagobert Duck im Münzenmeer badet?

Meine Entern zerbrechen sich schon den Kopf, da auch noch ein Auto (hauptsächlich für Seminarfahrten) angeschafft werden sollte zu diesem Zeitpunkt.

Habe ich für den Zeitraum zwischen 1.08 - 15.09 irgendwelche finanziellen Ansprüche?
Wann bekommt man allgemein die Anwerterbezüge (anfang oder mitte des Monats)?

Benutzeravatar
jota
Foren-Junkie
Foren-Junkie
Beiträge: 289
Registriert: 14.02.2006 23:35
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2006
Wohnort: Würzburg Umgebung

Re: Überbrückungsmonat vor dem Refendariat

Beitrag von jota » 11.11.2015 21:49

Geh frühzeitig zum Arbeitsamt. Eigentlich bist du für die Zeit der Wiedereinstellung "arbeitslos" und hast Anspruch auf Unterstützung. Aber du darfst dich dann nicht vorzeitig bei einem anderen Einwohnermeldeamt ummelden, sonst werden die Ansprüche des bisher zuständigen Arbeitsamtes gestrichen.

Ob die ersten Anwärterbezüge wirklich schon Ende September kommen...?! Bei mir hat es länger gedauert... Ich hab zu der Zeit auch knapp am Dispo gekratzt.

Vielleicht kannst du ja voerst auf ein Auto verzichten und mit Öffentlichen fahren!? Das spart auch nochmal Geld. Hab ich auch so gemacht. Wenn du Glück hast, findest du vielleicht jemand für eine Fahrgemeinschaft, der dich immer mitnimmt.
Bild

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Überbrückungsmonat vor dem Refendariat

Beitrag von Bernhard » 11.11.2015 22:55

Theoretisch wirst du zu Monatsbeginn im Voraus bezahlt. Allerdings zu Beginn bekommt man oft erstmal nach einiger Zeit einen Abschlag und erst im Folgemonat eine echte Abrechnung.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Zurück zu „Bayern - Ausbildung zum Fachlehrer“