Bewerbungsunterlagen

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Benutzeravatar
Mathias82
neugierig
neugierig
Beiträge: 6
Registriert: 31.10.2011 21:24

Bewerbungsunterlagen

Beitrag von Mathias82 » 19.01.2012 10:45

Hallo zusammen,

Heute habe ich mir die für Bewerbung notwendigen Unterlagen durchgesehen und folgende Position gesehen:

"Nachweis über eine einschlägige betriebspraktische Erfahrung von min- destens 3 Jahren nach Abschluss der beruflichen Erstausbildung (hierin können Zeiten der für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst notwen- digen abgeschlossenen beruflichen Fortbildung enthalten sein) in amt- lich beglaubigter Kopie"

Könnt ihr mir sagen was genau damit gemeint ist? Doch wohl kaum ein Nachweis von meinem Arbeitgeber?

Viele Grüße
Flo

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3149
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Bewerbungsunterlagen

Beitrag von Bernhard » 19.01.2012 12:40

Warum denn nicht Flo? Ich hätte es jetzt so verstanden.
Bestätigung eines Beschäftigungsverhältnisses

Hiermit wird bestätigt, dass Herr Mustermann, geboren am xxxx vom xxx bis zum xxxx in Vollzeit in unserer Firma als xxxx beschäftigt war.
Aber vielleicht kann sich noch jemand zu Wort melden, der das schon abgegeben hat. Ist auch nur eine Vermutung von mir.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
Mathias82
neugierig
neugierig
Beiträge: 6
Registriert: 31.10.2011 21:24

Re: Bewerbungsunterlagen

Beitrag von Mathias82 » 19.01.2012 16:40

Hallo Bernhard,

das wäre ungünstig für mich, weil diese Angaben stehen in einem Arbeitszeugnis und das müsste ich bei meinem Arbeitgeber in der Personalabteilung anfordern. Wenn ich das tue wird sich mein Arbeitgeber gedanken machen was ich damit anfangen möchte... Und das wollte ich vermeiden, da ich ja nicht sicher weiß, dass ich einen Ausbildungsplatz als Fachlehrer bekomme.

Weißt du was ich meine? Ich mache u. U. Pferde scheu...

Gruß
Mathias

Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 3149
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Bewerbungsunterlagen

Beitrag von Bernhard » 20.01.2012 13:49

Ja, versteh ich natürlich. :-/ Meine Idee dazu wäre, dass du anrufst und darum bittest, dass du diese Bestätigung aus genannten Gründen nachreichen kannst.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de

Benutzeravatar
tigermaus
motiviert
motiviert
Beiträge: 15
Registriert: 23.12.2009 20:51

Re: Bewerbungsunterlagen

Beitrag von tigermaus » 20.01.2012 18:48

Du könntest eine Kopie Deines Arbeitsvertrages beifügen, zusätzlich, als Nachweis, dass Du noch bei Deinem Arbeitgeber bist, eine Kopie der Lohnsteuerbescheinigung, die man am Jahresende bekommt...nur so ne Idee!

Gruß
tigermaus

Zurück zu „Bayern - Ausbildung zum Fachlehrer“