Vorbereitung auf den Eignungstest

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Benutzeravatar
engelchen23
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 129
Registriert: 03.12.2008 09:07

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest

Beitrag von engelchen23 » 07.12.2008 20:13

Franzi hat geschrieben: Ich habs wohl geschafft und werd ab September die Ausbildung beginnen!
Liebe Franzi,

Herzlichen Glückwunsch!! Das ist ja echt SUPER Klasse!!! Ich wünsch dir alles alles Gute für deine Zukunft und viel Glück!!

Ich hoffe wir sehn uns.. will jetzt ganz viel üben dass ich auch so erfolgreich bin wie du.

Kannst du mir noch sagen wie viele Leute diese Prüfung gemacht haben?? Ungefähr??

lg Yvonne

Benutzeravatar
engelchen23
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 129
Registriert: 03.12.2008 09:07

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest

Beitrag von engelchen23 » 07.12.2008 20:18

Achja.. Franzi..

auf welcher Schule bist du denn ???? Bayreuth oder Augsburg?

Benutzeravatar
Florian S.
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2008 14:09

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest

Beitrag von Florian S. » 16.01.2009 16:07

Hallo alle miteinander,

also mal auf die Ausführungen von Franzi zurückzukommen, es muss grottenschlecht gewesen sein!!!
Die Kreativität mancher Prüflinge für den Eignungstest, wir haben das ein oder andere Bild analysiert und betrachtet, ließ einfach zu wünschen übrig. Es muss auch innerhalb des Kollegiums starke Bedenken bzgl. der Eignung der Bewerber gegeben haben, da scheinbar wirklich nur Schrott rauskam.

Ich möchte jetzt nicht an der Qualität der einzelnen Personen zweifeln, sondern vielmehr am System der Prüfung. Ich bin absolut blank in den Eignungstest rein und habs trotzdem geschafft. Ein gewisses Maß an werktechnischen Fähigkeiten und räumlichem Vorstellungsvermögen ist aber unentbehrlich!!!!! :/

Mein Tipp am Rande: Befasse Dich mit den Grundlagen des PC`s, Beschreibung der Einzelbauteile und deren Funktionen, bastle Schachteln und überlege Dir Abwicklungen solchiger. Schau Dir Paul Klee an und ergänze solchige Bilder in ähnlicher Art. Arbeite mit Wasserfarben und an Mischtechniken.

Ich versuche mal so ne halbseitene Angabe zu ergattern und stell sie dann mal zur Verfügung.

Wie heißt es so schön in der Präambel des Stasi:

Ausbildung von fachlichen Fähigkeiten und Bildung von Charakter und Persönlichkeit...
Letzteres wenn Du mitbringst, mögen Sie gar nicht.
Bei weiteren Fragen PN an mich.

Gruss Flo ;D

Benutzeravatar
Florian S.
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2008 14:09

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest

Beitrag von Florian S. » 01.02.2009 15:42

Hallo nochmals.

Ich habe mit unserem Schulleiter mal über diese Frage offen gesprochen und der meinte, es wäre sinnvoll sich allgemeine Kenntnisse über Raum, Farbe und kommunikationstechnik zu verschaffen.

Darstellung von Gegenständen in einer Ansicht (ISO), Verknüpfungen erstellen können, weiterdrehen, etc.

Deutsch ist ebenfalls ein breitgefächerts Wissen von Vorteil. Satzbau, die Fähigkeit der Erklärung, ...

Gestalterisch sollten Grundlagen mit Draht, Papier, Karton, etc geübt werden.

Aber das ist ja schon fast alles bekannt.

Viel Glück und Spass.

Flori

Benutzeravatar
engelchen23
Anforderungsübertreffer
Anforderungsübertreffer
Beiträge: 129
Registriert: 03.12.2008 09:07

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest

Beitrag von engelchen23 » 08.05.2009 18:54

Hallo Floh

hab gerade erst deinen Beitrag gelesen und dir eine PN geschrieben.

lg Yvonne

Nina
Gast

Re: Vorbereitung auf den Eignungstest und Erfahrungen mit der Ausbildung

Beitrag von Nina » 05.07.2016 07:52

Hallo Franzi, habe gerade deine Antworten von damals gelesen und wollte dich fragen, wie es denn so war? Hat dir die Ausbildung gefallen, hast du ne Stelle bekommen und an welcher Schule warst du eigentlich? Danke schon mal für die Antwort!

Zurück zu „Bayern - Ausbildung zum Fachlehrer“