Fachlehrer elektrotechnik

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
delikanli81
Gast

Fachlehrer elektrotechnik

Beitrag von delikanli81 » 19.04.2011 22:04

Hallo,

ich bin auf der suche nach rat... ich bin 30 und bin seit ca. 2,5 jahren als dipl.ing. in einem unternehmen tätig.
ich habe neulich erfahren, dass in der region rheinlandpfalz ein fachlehrer gesucht wird. es ist eine berufsbegleitende ausbildung zum fachlehrer - über 2 jahre... es wird angeboten: "Besoldung nach TVL in der Entgeltgruppe 9 mit der Möglichkeit einer Verbeamtung (A11) nach erfolgreicher Ausbildung".

da ich in der industrie "keine zukunft" sehe und ein beamtenstatus für sicheren job halte möchte ich diesen weg gehen. zudem kommt hinzu, dass es mir schon spaß macht zu lehren.
nur, weis ich nicht, ob ich diese stelle annehmen soll. mir sind antworten zu folgenden fragen offen:
- eine verbeamtung A11 ==> was heisst das genau? in verschiedenen tabellen sind zwar die entgelte aufgeführt, aber sind diese beträge netto oder brutto?
- da ich ein hesse bin, würde mich interessieren ob ich nach der ausbildung ein chance habe nach hessen zurückzukommen? würde das kultusministerium hessen meine ausbildung anerkennen?
- gibt es die möglichkeit auch in hessen, die fachlehrerausbildung absolvieren?
- was ist der unterschied zwischen den fachlehrern und den "normalen" lehrern mit einem zweiten Fach? ergeben sich beim fachlehrer Nachteile?
- was ist eure meinung dazu?


danke im voraus.

Gruß,

delikanli

Gast
Gast

Re: Fachlehrer elektrotechnik

Beitrag von Gast » 21.05.2011 22:11

Hallo delikanli,

ich habe im August mein Quereinstiegsprogramm in Hessen begonnen und versuche dir mal ein paar Fragen zu beantworten.

Unter http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/he/
kannst du ausrechnen was du mit A11 bekommst.

Grundsätzlich gibt es auch in Hessen die Möglichkeit als Ingenieur in den Lehrerberuf zu wechseln:
http://www.hessen.de/irj/HKM_Internet?u ... 91921321b2

Ein Fachlehrer bekommt A11 als normaler Lehrer bekommt man A13.

Für weitere Fragen stehe ich gerne bereit.

Viel Erfolg
SG

Zurück zu „Hessen“