Fachleher, Ausbildung in Hessen

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Suzinette
Gast

Fachleher, Ausbildung in Hessen

Beitrag von Suzinette » 23.04.2010 17:28

Hallo,
ich bin duch eine Freundin auf das Forum gestoßen und hoffe das mir jemand in meinen Fragen weiter helfen kann.
Ich bin ausgebildete Erzieherin und Integrationskraft und arbeite im Moment auch als solche halbtags in einer Kindertagesstätte.
Ich würde mich gerne weiter bilden und habe mich für den Beruf eines Fachleheres an Förderschulen interessiert.
Hier findet man ja ganz viel über Schulen usw. in Bayern. Ich selbst komme auch aus Bayern wohne aber seit einigen Jahren in Hessen (Frankfurt am Main).
Meine Frage ist nun:
Kann mir jemand Informationen geben wo man in Hessen, am liebsten in Frankfurt :ja: eine solche Ausbildung absolvieren kann?
Weiter stellt sich mir die Frage ob so etwas in meinem Fall überhaupt machbar ist, nämlich das man zum einen diese Ausbildung berufsbegleitend machen kann und auch eine vorhande Familie (Ich bin Mutter zweier kleiner Kinder) noch damit vereinbar wäre.
Da ich beim Arbeitsamt so gut wie keine Informationen über diesen Beruf/Ausbildung bekommen habe :nein: weiß ich auch nicht viel darüber außer das was ich eben im Netz darüber gelesen habe.

Ich würde mich sehr freuen
wenn hier jemand unter Euch ist, der mit etwas weiter helfen kann, oder eventuell eine Stelle weiß wo ich mich hin wenden könnte.

Vielen Lieben Dank ;)
Susanne

HEDABT
engagiert
engagiert
Beiträge: 86
Registriert: 25.07.2008 08:24
Wohnort: Bayreuth

Re: Fachleher, Ausbildung in Hessen

Beitrag von HEDABT » 23.04.2010 18:19

Falls Du Dich für die Ausbildung von Förderlehrern interessiert - anbei zwei Links, die einige Informationen (aus Bayern) liefern:

http://www.foerderlehrer-freising.de/
http://www.foerderlehrer-info.de/

Falls Du dich für die Ausbildung von Fachlehrern in Hessen interessiert, findest Du hier genauere Informationen:

http://www.hab-frankfurt.de

Suzinette
Gast

Re: Fachleher, Ausbildung in Hessen

Beitrag von Suzinette » 06.05.2010 18:51

Hallo,
danke für die Links.
Die Ausbildung zum Förderleher kommt dem schon ziemlich nahe, trifft es aber nicht ganz.
Ich glaube allerdings das der Beruf den ich meine eventuell etwas ganz anderes ist, (bzw. es handelt sich um eine Weiterbildung) und nicht hier in dieses Forum passt?!?

Im Berufenet des Bundesamtes für Arbeit ist die Bezeichnung

Fachleher/in Sonderschule

und wir dort so beschrieben:

Fachlehrer und Fachlehrerinnen für Sonderschulen fördern die geistige, psychische, soziale und körperliche Entwicklung von Schülern und Schülerinnen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung durch spezielle sonderpädagogische Unterrichtseinheiten.

Sie arbeiten vor allem in Förderschulen und -zentren bzw. in Schulen mit Förderklassen, in Schulkindergärten oder in anderen sonderpädagogischen Einrichtungen. Auch in Pflegeheimen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und in Beratungsstellen für Eltern von Kindern mit Behinderung oder in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken können Fachlehrer/innen für Sonderschulen beschäftigt sein.
Die Ausbildung im Überblick

Fachlehrer/in für Sonderschulen ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung an Fachseminaren.

Die Weiterbildung dauert 1 1/2 Jahre und wird in Vollzeit durchgeführt.

Im Netz habe ich etwas darüber gefunden das es eben gut als Möglichkeit für Erzieher passt sich so weiter zu bilden.
Es scheint dann aber nicht der klassische Beruf eines "Fachleherers" zu sein.

Danke trotzdem
Grüße
Susa

Zurück zu „Hessen“