Eignungstest Metall in Hessen

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
berger
Gast

Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von berger » 30.12.2009 21:48

Hallo ich habe im kommenden Frühjahr einen Eignungstest im Fachbereich Metall in Hessen.
Wer kann mir vielleicht sogar aus eigener Erfahrung berichten was Inhalt des Tests ist und welcher Schwierigkeitsgrad herrscht? Z.B. vergleichbar mit Niveau Berufsschule oder Niveau Technikerschule.

Modellbauermeister
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Modellbauermeister » 05.01.2010 22:26

Hallo,

ich habe den Deutschtest in Bayern (in Ansbach) im Jahr 2009 gemacht. Wie es in Hessen ist weiß ich nicht. Aber vielleicht auch ähnlich.
Kurz gesagt: Ich würde ihn auf dem Niveau Realschule/Berufsschule einschätzen. Das schwierigsdte ist der Zeitdruck :<

Es gibt ein paar Fragen zur (neuen) Rechtschreibung, Grammatik... ein paar Fragen zu richtigen "Zeit". Eine Textanalyse musste gemacht werden, d.h. Fragen zum Text beantworten. (Bei mir war es ein Zeitungsbericht über den demographischen Wandel der Bevölkerung)

Wie gesagt alles unter Zeitdruck. Ich weiß nicht, ob es jemand geschafft hat, alles zu beantworten, ich jedenfalls nicht... Hab den Test aber bestanden. Mit welcher Note weiß ich nicht.

Das alles war für die Anwärterstelle zum Fachlehrer.

Für was hast du dich beworben? Je nachdem, für was du dich beworben hast, gibt es da vielleicht auch Unterschiede.

Viel Erfolg :top:
Modellbauermeister

berger
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von berger » 06.01.2010 20:50

Hallo, erstmal danke für Deine Antwort!
Die Stelle ist auf Modell- und Formenbau bzw. CNC ausgeschrieben.
Also wenn ich Dich recht verstehe ist deutsch auch Bestandteil des Tests.....
Welche Fächer werden denn noch getestet?

Modellbauermeister
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Modellbauermeister » 07.01.2010 11:36

"Hallo, erstmal danke für Deine Antwort!
Die Stelle ist auf Modell- und Formenbau bzw. CNC ausgeschrieben."

Dann bist du auch Modellbauer! :cool:

Den Eignungstest, den ich gemacht hatte, war nur Deutsch.
Nach erfolgreichen Bestehen kommt eine kleine Unterweisungsprobe (ca.15-20 min.) mit einer Schulklasse an der jeweiligen Schule. Und anschließend ein Gespräch mit dem Schulleiter und einigen anderen Verantwortlichen. Ein paar Wochen später bekommst du einen Brief, ob du Rangerster bist oder eben nicht. So ist das in Bayern.

Wie ich verstanden hab, hast du dich auf eine von der Schule ausgeschriebene Stelle beworben. Dann wird es bei dir warscheinlich ähnlich sein.

Hast du an die notwendigen Voraussetzungen gedacht ( Meisterbrief, Berufserfahrung, Alter). Da schauen sie auch sehr genau hin.

Gruß
Modellbauermeister

berger
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von berger » 09.01.2010 14:20

Hallo Modellbaumeister,
fast ich bin kein Modellbauer sondern gelernter Werkzeugmechaniker :D
Also bei uns in Hessen musste ich erst meine Bewerbungsunterlagen zum Schulamt nach Kassel schicken, die wiederrum prüfen die Kriterien wie Alter, Berufserfahrung, Qualifikationen usw.
Anschließend erhält man eine Einladung zum Test, dann folgen Unterweisung und Gespräche mit Ausschuss vom Schulamt und ausschreibender Stelle.
Eine Einladung zum Test habe ich erhalten der wiederrum in Frankfurt stattfinden soll.... dann kannst Du mir wahrscheinlich auch nicht sagen, ob da mehrere Fächer wie z.B. Technologie, Technisches Zeichnen abgefragt werden???

Modellbauermeister
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Modellbauermeister » 09.01.2010 21:34

Wenn du die Einladung bekommen hast, dann kannst du ja beim Schulamt nachfragen, was geprüft wird.
Bei meiner Einladung stand schon genau drin, was geprüft wird. Aber da sieht man mal wieder, dass jedes Land sein eigenes Süppchen kocht. Weiteres Beispiel: In Bayern ist die Ausbildung nur ein Jahr lang. In Hessen zwei...usw. :rolleyes:

Wie ist es bei dir, musst du auch Meisterbrief haben?

Gruß
Modellbauermeister

berger
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von berger » 09.01.2010 23:19

Hallo, ja bei uns in Hessen gibt es auch einige Vorrausetzungungen die erfüllt werden müssen:

-man muss mind. 24 Jahre alt sein
-wie in meinem Fall Techniker oder Meister sein
-mind. 3 Jahre Berufserfahrung vorweisen

Ich habe bis jetzt nur den Bescheid, dass ich diese Vorraussetzungen erfülle und einen vorläufigen Testtermin, ich hoffe dann, dass in der endgültigen Einladung zum Test auch die Inhalte des Test stehen.

Hat es eigentlich bei Dir damal geklappt mit der Fachlehrerausbildung, oder bist Du nicht ausgewählt worden?
Gruß Werkzeugmechaniker

Modellbauermeister
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Modellbauermeister » 17.01.2010 01:01

Nein, bei mir hat es nicht geklappt.

Ich hab zwar alle Tests bestanden, war aber nicht der Rangerste. :(

Naja. So ist das halt manchmal.

Gruß
Modellbauermeister

DDT
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von DDT » 16.02.2010 04:14

MOIN Berger,
ich hätte da auch ein paar Fragen bezügöivh des Testes.

Hast Du jetzt den Testtag schon gehabt?

Wenn ja, was kam denn darin vor?
Ich erwarte auch täglich meinen Bescheid mit dem Termin, möchte da aber nicht total unvorbereitet erscheinen mich blamieren.

MFG Dirk

Modellbauermeister
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Modellbauermeister » 23.04.2010 23:12

Hallo Werkzeugmechaniker,

wie war jetzt dein Eignungstest? Hast du bestanden?

Schreib mal was dazu...

Gruß Modellbauermeister

Stephek83
Gast

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von Stephek83 » 04.09.2011 14:09

Hallo Zusammen,
wie liefen die Tests???
Ich werde jetzt auch eine Bewerbung rausschicken. Könnt Ihr mir was zu dem Einstellungstest sagen, was da dran kam und was gefragt wurde???
Werde mich in Hessen im Bereich Metalltechnik bewerben.
Danke für die Infos,
grüße Stephek

Benutzeravatar
ille
neugierig
neugierig
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2016 20:59
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Eignungstest Metall in Hessen

Beitrag von ille » 25.04.2016 21:01

Hallo, ich möchte den Thread mal wieder ins Leben rufen... Gibt es nach all den Jahren vielleicht neue Infos oder Seiten wo man sich über den Eignungstest informieren kann?

LG

Zurück zu „Hessen“