Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 16.11.2019 15:29

Huhu!

Jetzt muss ich nochmal auf meine ursprüngliche Frage zurück kommen, auf die ich bisher noch keine richtige Antwort gefunden habe :-D

Thema "Arbeit an und mit Texten"

Fakt ist, es wird ein Text als Vorlage bereitgestellt.
Man kann also den Begriff "Textgebundene Erörterung" in den Raum werfen. :-)

Bei dem Auffrischen meiner Kenntnisse kam ich zum Schluss, dass es generell möglich ist einen
Text zu erörtern, ohne dass eine konkrete Fragestellung gegeben ist.
Hierbei muss man die strittige Frage heraus arbeiten, das Problem erkennen, den Text erschließen und den Gedankengang vom Autor analysieren. Und das ganze am besten noch in die richtige Struktur von Einleitung, Hauptteil und Schluss packen.
Wenn ich an meine Schulzeit denke, hat das locker einen ganzen Vormittag in Anspruch genommen.

Auf der PFS Seite wird aber von einer Bearbeitung anhand von konkreten Fragestellungen besprochen.

Frage 1:
Wird dann trotzdem die reguläre Struktur von Einleitung, Hauptteil, Schluss, These, Antithese, Argument Aufbau etc. erwartet?

Frage 2:
Wie viel Zeit wird denn für die Aufgabe bereit gestellt?
Anhand des Zeit Rahmens lässt sich mit Sicherheit schon erahnen, was und wie wieviel erwartet wird :-)

Ich wende mich als hauptsächlich an die Leute, die das ganze schon Mal durchlaufen haben und nach Möglichkeit bestanden haben.

Ich danke im Voraus für euren Einblick.

LG

M.

Benutzeravatar
NewOne
neugierig
neugierig
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2019 09:12
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von NewOne » 21.11.2019 09:20

Guten Morgen zusammen,

ich möchte die Fachlehrerausbildung 2020 in den Fächern BK und Sport machen. Hierzu brauche ich noch Infos was im Detail in der Eignungsprüfung im Fach BK abgefragt wird. Zum Thema Sport waren ja schon einige Beiträge.

Und wo finde ich die zwei Musterprüfungen zum Allgemeinwissen?!

Freue mich über eure Antworten.

Habt’s fein.

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 22.11.2019 08:29

Katha89 hat geschrieben:
06.11.2019 14:04
Hey Hey Maxi....

Hast du deine Einladung zur Zulassungsprüfung bereits?
Hey Katha,

sorry ich hatte noch gar nicht geantwortet.
Und nein, ich habe noch keine Einladung erhalten.
Und du?

LG
M.

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 22.11.2019 08:33

NewOne hat geschrieben:
21.11.2019 09:20
Guten Morgen zusammen,

ich möchte die Fachlehrerausbildung 2020 in den Fächern BK und Sport machen. Hierzu brauche ich noch Infos was im Detail in der Eignungsprüfung im Fach BK abgefragt wird. Zum Thema Sport waren ja schon einige Beiträge.

Und wo finde ich die zwei Musterprüfungen zum Allgemeinwissen?!

Freue mich über eure Antworten.

Habt’s fein.
Hi NewOne,

die Internetseite vom PFS in Schwäbisch-Gmünd ist da wohl am ausführlichsten.
Hier findest du fast alles von offizieller Seite.
Vielleicht kann ja noch jemand aus seiner Erfahrung zum Thema BK etwas beisteuern.
Ich hoffe auch noch auf etwas mehr Input :-)

http://pfs.seminar-schwaebisch-gmuend.d ... gspruefung

LG
M.

Ricky
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Ricky » 23.11.2019 08:27

Hallo Ihr Lieben :)

Ich habe letzte Woche meine Einladung für die Prüfung in Reutlingen erhalten :)
Jetzt habe ich hier im Thread einiges von Wahlfächern gelesen, aber in Reutlingen gibts das gar nicht...?
Ist hier vielleicht jemand in Reutlingen in der Ausbildung und kann mir sagen ob es das dort einfach nicht gibt, oder ob ich was übersehen habe?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 25.11.2019 19:07

Ricky hat geschrieben:
23.11.2019 08:27
Hallo Ihr Lieben :)

Ich habe letzte Woche meine Einladung für die Prüfung in Reutlingen erhalten :)
Jetzt habe ich hier im Thread einiges von Wahlfächern gelesen, aber in Reutlingen gibts das gar nicht...?
Ist hier vielleicht jemand in Reutlingen in der Ausbildung und kann mir sagen ob es das dort einfach nicht gibt, oder ob ich was übersehen habe?

Liebe Grüße
Hi Ricky,

Reutlingen ist ein Standort, der ausschließlich im Bereich Sonderpädagogik ausbildet. Dort gibt es keine Wahlfächer, soweit ich weiß.
In KA, SG, und KHuT wird im Musich-Technischen-Bereich ausgebildet. Dort MUSS man eine Fächerkombi wählen.

LG
M.

Katha89
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Katha89 » 26.11.2019 08:06

@Maxi

... danke für deine Antwort ;)
Habe am Freitag die Einladung erhalten...
Bin echt mächtig aufgeregt, so ewig ists ja dann nich mehr hin...
Bin auch total gespannt was den text angeht, finde es da auch etwas schwierig, mich da gezielt drauf vorzubereiten?!
Und vor allem dann heißt es wieder warten bis mitte Jan. bis die Ergebnisse kommen, bzw da yes or no ;)
Du bist aber in Schwäbisch Gmünd, oder?

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 26.11.2019 08:47

@Katha

Nein, ich habe mich in Karlsruhe beworben.
Habe mich nur des öfteren auf die Schwäbisch Gmünd Webseite bezogen, da diese den ausführlichsten Inhalt haben.
Die Prüfungsinhalte sind ja aber an allen Standorten gleich.
Ich habe mittlerweile auch meine Einladung bekommen.

Trotz allem bin ich ultra nervös.
Bei dem Wissenstest mache ich mir jetzt mal keine große Sorgen.
Ich glaube, dass da mit einer recht hohen Fehlerquote gerechnet wird. Ich meine, frage mal einen Lehrer ob er weiß, wer "Der Name der Rose" geschrieben hat.... pffff

Ich weiß allerdings, dass ich zu Zeiten meiner Schulzeit regelmäßig mit Zeitproblemen bei Aufsätzen zu kämpfen hatte.
Weil ich erstmal mindestens eine halbe Stunde mit Hirnblockade aus dem Fenster gestarrt habe :-D :-D

Ich versuche im übrigen immer noch rauszufinden, was da im genauen für ein Aufsatz verlangt wird.
Aktuell kommt es mir so vor, als wäre das eine Material gestützte, dialektische Erörterung. :-D :-D
Sowas gibt es aber eigentlich gar nicht :-o :-o
Eine normale dialektische Erörterung kann es nicht sein, weil textgebunden.
Eine textgebunden Erörterung kann es nicht sein, weil es konkrete Fragestellungen gibt.
Oder mache ich es mir hier einfach zu kompliziert? :-D :-D

Katha89
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Katha89 » 26.11.2019 11:42

@Maxi

... ach cool, dann werden wir das ganze ja zusammen in KA am 10.12. bestreiten :)
Ja, das mit dem "Aufsatz" ist echt so ne Sache..
Aber ich werde mir jetzt einfach nochmal ins Gedächtnis rufen welche Schreibstile und Formen es so gibt und versuche "einfach" ganz genau das zu tun, was dann gefordert wird... In der Hoffnung das auch so zu verstehen, was sie denn wollen ;)
Könnte mir auch gut vorstellen, dass man evlt. den Inhalt wieder geben soll und sich dabei auf die Fragestellungen beziehen soll und seine Meinung bzw. Wissen angeben muss...
Schätze dass sie da auch viel auf Schreibstil , Rechtschreibung usw achten... Ob man sich "gut" ausdrücken kann und auch eine Meinung zu einem Thema bilden kann?!
Wie du siehst... ich spekuliere auch fast täglich^^
Ich denke wir müssen das wohl oder übel auf uns zukommen lassen :)

Liebe Grüße und jetzt schon ganz festes Daumen drücken für uns beide ;)

Benutzeravatar
OlleWolle
motiviert
motiviert
Beiträge: 18
Registriert: 14.01.2019 16:40
Name: Olaf Wolf

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von OlleWolle » 26.11.2019 12:41

Hallo an Alle.
Macht euch mal nicht soviel Sorgen.
Der Allgemeinwissen Test war relativ einfach gestrickt, über Politik - erster Kanzler / Präsident, größtes Bundesland ... ein wenig Europa aber alles im grünen Bereich.
BK hab ich auch gemacht, letztes Jahr, da gab es 4 Fragen - naja. .. da gabs zwei Bilder, ich hab Edmond Munch genonnen und da war die Aufgabe das Bild zu beschreiben. .. was wollte der Maler dagen / ausdrücken.
Welches Museum hast du zuletzt besucht. .. beschreib mal
Darstellungen der Perspektive, welche Möglichkeiten

Praktisch war es eine Radierung von Schokoriegeln
Oder Aquarell von Plastikspielzeug
Wurde alles zur Verfügung gestellt
Weitere Fragen beantworte ich gerne.
Ach ja, mündlich hab ich versemmelt.
Bin im Februar 2020 noch mal dran.

Gast
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Gast » 27.11.2019 14:23

Jetzt werde ich langsam ungeduldig.

Ihr schreibt schon über die Einladungen. Hab noch nix bekommen.

Hat sich denn von euch auch jemand in Schwäbisch Gmünd beworben und die Einladung bekommen? :/

Liese
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Liese » 27.11.2019 19:03

Hallo😀,
ich warte auch ganz ungeduldig. Da es ja nur noch ein paar Tage sind bis zur Prüfung und manche die Einladung schon haben, fürchte ich schon, dass nichts mehr kommt.
Hab mich auch für Schwäbisch Gmünd, bzw Heilbronn beworben, Fachlehrer Sonderpädagogik Schwerpunkt Motorik.

Liese
Gast

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Liese » 29.11.2019 06:44

Hallo,
ich habe mich für Heilbronn mit dem Schwerpunkt körperliche Entwicklung beworben und auch noch nichts gehört. 😫

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 29.11.2019 10:19

Gast hat geschrieben:
27.11.2019 14:23
Jetzt werde ich langsam ungeduldig.

Ihr schreibt schon über die Einladungen. Hab noch nix bekommen.

Hat sich denn von euch auch jemand in Schwäbisch Gmünd beworben und die Einladung bekommen? :/
Ruf doch einfach dort an, die sind alle sehr hilfsbereit.
Dann weißt du, ob es an dich versendet wurde oder nicht.

LG

Benutzeravatar
Maxi
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 25.09.2019 11:08
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Vorbereitung Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Maxi » 29.11.2019 10:21

@ OlleWolle

Danke für die aufmunternden Worte :-)

Aber was meinst du mit "Mündlich" versemmelt?
Meinst du das Gruppengespräch?
Wenn ja,was war den da die Herausforderung, dass du hier nicht bestehen konntest?

LG
M.

Zurück zu „Baden-Württemberg“