Zulassungsprüfung 2019

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 17.12.2018 15:14

Ich war seit 20 Jahren nicht mehr in der Schule. Das wir je Erörterung schreiben müssen war mir nicht bewusst.

Hab mein bestes gegeben. Jetzt können wir eh nichts mehr ändern 😉

Jasmin
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Jasmin » 18.12.2018 00:19

Hey :)
Ich habe meine Zulassungsprüfung in Kirchheim geschrieben. Bin wahnsinnig aufgeregt und kann es bis Mitte Januar gar nicht abwarten...
Weiß jemand, wann man die Textbearbeitungsprüfung bestanden hat und wann nicht?
Es waren sehr viele Bewerber da. Glaubt ihr, vorausgesetzt alle bestehen, sie würden wirklich alle zur Eignungsprüfung zulassen?
Viele Grüße:)

Benutzeravatar
mmister
motiviert
motiviert
Beiträge: 30
Registriert: 29.03.2018 11:26
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von mmister » 20.12.2018 21:40

Also für alle, die sich hier mega Gedanken machen...

In erster Linie kommt es darauf an, dass man nicht solche Sätze schreibt: "Dem Kinder solte man besser tun, indem man ihnen klaren Regel gibt!"

Dann geht es darum, dass nicht solche Aussagen auftauchen wie: "Auf Grund der Verwahrlosung der heutigen Jugend und des moralische Verfalls bin ich für die Einführung der Prügelstrafe. Eltern die sich gegen ein härteres Durchgreifen in der Schule wehren sollten zudem weggesperrt werden."

Es braucht also keine Perfekte Erörterung, vielmehr geht es darum zu prüfen, ob man das grammatikalisch richtige Sätze bildet , die Rechtschreibung beherrscht und einigermaßen "geradeaus" schreiben kann.

Spannender ist sowieso die Eignungsprüfung :) - Wer Infos dazu braucht, einfach melden - hab das alles hinter mir und kann aus Erfahrung berichten.

Viel Erfolg im weitere Verfahren.

Leo
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Leo » 21.12.2018 08:48

Hallo mmister,

welche Fächer hast du denn gewählt ? :-)

wäre cool wenn du paar Infos zur Eignungsprüfung schreiben könntest..

Jasmin
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Jasmin » 27.12.2018 12:18

Hallo mmister,

ja, das wäre sehr lieb von dir, wenn du uns ein persönliche Tipps geben könntest :)
Also meine Fächer wären Sport und Alltagskultur und Gesundheit.

Viele Grüße und Vielen Dank schon einmal :)

Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 29.12.2018 11:40

Nein leider nicht.

Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 03.01.2019 08:28

Meine auch @Jasmin 😊

Wo hast Du Dich angemeldet?


Mir graut echt etwas vor der Sportprüfung 🙈

Leo
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Leo » 03.01.2019 11:11

@Afripetra und @Jasmin

ich habe mich auch für Sport und Alltagskultur/Gesundheit beworben :-)

Wie liefen bei euch die Tests?
Bereitet ihr euch schon auf die weitern vor, wenn ja wie?

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 65
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 03.01.2019 11:26

Im Gegensatz zum allgemeinen Test ist doch Sport einfach, ihr wisst genau was die Anforderungen sind, habt darauf trainiert und wisst das ihr die Zeiten schon im Training geschafft habt.
Am Testtag mß man ja nur die Leistung abrufen, die Schwierigkeit/das Anstrengende ist, das alles an einem Tag dran kommt.
Aber das ist machbar, genug zum Essen und Trinken mitnehmen (Elektrolyte nicht vergessen) ;-)
Das schafft ihr schon :top:

http://pfs.seminar-schwaebisch-gmuend.d ... gspruefung
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 05.01.2019 08:30

@Leo, ich hab das ganze letzte Jahr an den Sportprüfung en für das Sportabzeichen teilgenommen.
Die sind hier einmal die Woche und eignen sich super um z.B Standweitsprung, Kugelstoßen, Sprint ect zu üben.

Tanzen sollte kein Problem sein, das habe ich sehr lange im Verein gemacht und bis vor zwei Jahren immer wieder in Kursen.

Ich bin noch einmal die Woche beim turnen... das ist echt mein Knackpunkt. Ich bin glaub echt nicht fürs Reck gemacht 🙈 ich bekomme den Umschwung einfach nicht hin.

Ähnlich gehts mir mit dem Handstand und dem Rad.

🤷🏽‍♀️

Schwimmen geh ich zweimal die Woche im Verein.

@IngoBingo was macht man wenn man Übungen einfach nicht hin bekommt? 🤔

Wie bereitet Ihr anderen Euch vor?

LG

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 65
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 07.01.2019 11:17

@Afripetra
Dein Trainingsplan klingt doch gut.
Bei Turnen ist es schwierig via Forum zu helfen, da ich ja nicht sehe wie dus machst.
Generell ist meist die Körperspannung ein Problem diese Videos bei youtube fande ich interessant, da sie sehr oft auf die Körperspannung eingehen.


Turnen scheint ja bei euch kein Ausschlusskriterium zu sein, da würde ich mir nicht so viel Gedanken machen, das müssen andere ja erst noch besser machen ;-)
Am Testtag ist das Warmmachen wichtig, das zählt zwar nicht zur Prüfung, die Prüfer sehen aber durch aus, wer sich bemüht und wem es egal ist.
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Benutzeravatar
Jasmin.xy
motiviert
motiviert
Beiträge: 18
Registriert: 29.12.2018 18:54
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Jasmin.xy » 07.01.2019 11:38

Ich hatte gerade Kontakt mit PFS Kirchheim: dort haben sie am 16.01.2018 ihre Abschlusssitzung und erst dann steht fest, ob wir die Zulassungsprüfung bestanden haben oder nicht. :)

@afripetra ich habe mich für Kirchheim beworben :)

Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 07.01.2019 15:17

@ingobingo, super! Danke! Kann mir gut vorstellen das es bei mir tatsächlich an der Körperspannung liegt.

@jasmin, das würde bedeuten das wir erst um den 20./21. Bescheid bekommen. Irgendwo hab ich gelesen das wir Mitte Januar wissen ob wir die erste Prüfung bestanden haben. 🤔

Warten wir’s ab 🤷🏽‍♀️😊

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 65
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 08.01.2019 12:58

Warten ist die Hauptbeschäftigung als Lehrer
Warten auf die Prüfung
Warten auf das Ergebnis
Warten auf den zweiten Test
Warten auf die Annahme
Warten das es bald los geht
Warten bis es zu Ende ist
Warten auf die Schüler um 8:00
Warten das bald Ferien sind
:juggle:
Warten lohnt sich :-)
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Benutzeravatar
Afripetra
engagiert
engagiert
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 08.01.2019 13:59

😂😂😂

Du glaubst nicht wie froh ich wäre wenn ich schon auf Schüler warten dürfte! 😁👍

Ich hab da soooooooo Lust drauf! Und soooo Prüfungsangst 🙄🙈

Zurück zu „Baden-Württemberg“