Zulassungsprüfung 2019

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Benutzeravatar
Afripetra
motiviert
motiviert
Beiträge: 44
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 01.02.2019 18:07

@fabs, ganz genau.

Wenn der Geburtstag in den Wintermonaten ist könnte man zB einen Rühr-, oder Apfelkuchen machen.

T.K.
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von T.K. » 03.02.2019 20:17

Hallo erstmal,
Eine Frage zu AuG:
Weis jemand ob man wirklich nur mit der Maschine nähen muss oder ob auch Handnähen/Sticken dran kommt? Vor 2 Jahren mussten sie das nämlich noch 😬😬😬.
Werde morgen mal versuchen im pfs anzurufen..
Ebenfalls nich die Frage ob man seine eigene Maschine mitbringen darf? Lg bis nächste Woche Toi toi toi

Benutzeravatar
Afripetra
motiviert
motiviert
Beiträge: 44
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 05.02.2019 08:30

Hallo T.K.,

wo machst Du denn die Prüfung?
Bei mir steht in der Einladung explizit drin das man seine Maschine mitnehmen soll. Wenn man keine hat könnte man auch eine Vorort bekommen.

Beim Infotag in KA wurde auch extra gesagt das es besser sei die Eigene mit zunehmen.

Ob sticken oder von Hand nähen dran kommt weiß ich nicht.
Ich könnte mir vorstellen das man am Nähstück selbst z.B eine Wendeöffnung von Hand schließt.

Sticknadeln und -garn wären denke ich aufgelistet worden?! 🤔

Hast Du telefonisch was Neues gehört?

Viel Glück 🍀 nächste Woche 😊👍

Benutzeravatar
Afripetra
motiviert
motiviert
Beiträge: 44
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 05.02.2019 15:47

Tinchen hat geschrieben:
15.01.2019 20:50
Hallo Zusammen,

ich hatte heute auch eine Einladung im Briefkasten. Wohne 15 km von KA entfernt.
@DeaLian: so gehts mir leider auch - hab mich jetzt für Volleyball und Fußball entschieden - kann doch nicht so schwer sein ;D
@Afripetra: oh ja... bist du auch Gruppe A?
@Tinchen, das hab ich total übersehen... ja ich bin in GruppeA, Du auch?

Benutzeravatar
Leooo
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2019 09:23
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Leooo » 05.02.2019 16:55

Hey ihr :-)
wie laufen eure Vorbereitungen ?
Ich bin ständig am Reck üben bin echt am verzweifeln, bekomme es einfach nicht hin😫😫
Könnt ihr einen Auf- und Umschwung ?
Ich schaffe es einfach nicht und hoffe so sehr das man trotzdem ne Chance hat wenn man alle anderen Sportarten relativ gut kann außer des Reck
Wie gehts euch damit?

Benutzeravatar
Afripetra
motiviert
motiviert
Beiträge: 44
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 05.02.2019 17:54

@Leooo hier dasselbe. Nur das ich auch das Rad und den Handstand nicht hin bekomme.

Werde gleich beim schwimmen mal üben vom Startblock zu springen ohne die Brille zu verlieren 🙄🤷🏽‍♀️😂

Benutzeravatar
Leooo
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2019 09:23
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Leooo » 05.02.2019 19:20

@afripetra das beruhigt mich🙏🏼 Soll jetzt nicht gemein klingen aber bin froh das ich da nicht alleine bin😂
Aber ich bin mir eigentlich so gut wie sicher das ich das mit dem Reck bis nächste Woche nicht schaffe, ist das ein Auschlusskriterieum ??
Rad und Handstand klappt bei mir gut außer das Abrollen vom Handstand kann ich nicht🤦🏼‍♀️
Ich hoffe einfach so das Reck nicht alles kaputt macht🙄🙄

T.K.
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von T.K. » 05.02.2019 23:43

Telefonisch noch niemanden erreicht... passt zu meinen aktuellen Arbeitszeiten nicht aber heute oder morgen sollte es klappen! Reck ist auch meine Schwachstelle sowie das Handstandabrollen🤷🏼‍♂️ Iwie muss es klappen oder mit Hilfestellung?? Ansonsten ist das Sportprogramm ja echt machbar. Finde das steht mit dem turnen in keiner realation... naja üben üben üben ist angesagt!

Benutzeravatar
Jasmin.xy
motiviert
motiviert
Beiträge: 18
Registriert: 29.12.2018 18:54
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Jasmin.xy » 06.02.2019 09:21

Ohje dann blamiere ich mich mega beim Bodenturnen..

Rad, Handstand und Reck klappt bei mir nicht. Ich hoffe wie du Leoo, dass man das mit den anderen Sportübungen ausgleichen kann.. :)

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 52
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 06.02.2019 10:45

Afripetra hat geschrieben:
05.02.2019 17:54
@Leooo hier dasselbe. Nur das ich auch das Rad und den Handstand nicht hin bekomme.

Werde gleich beim schwimmen mal üben vom Startblock zu springen ohne die Brille zu verlieren 🙄🤷🏽‍♀️😂
Brille so fest hin machen, das man meint die Augen presst es raus. Für 50m geht das schon.
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Benutzeravatar
Leooo
motiviert
motiviert
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2019 09:23
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Leooo » 06.02.2019 10:50

@Jasmin das hoffe ich auch :/

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das mit dem Reck ohne richtige Übung/Trainer/Lehrer... nicht hinbekomme. Verzweifle echt noch an dem Gerät :(

Wie klappt bei euch das Schwimmen? Ich war jetzt 2 x hab die Zeit immer gerade so erreicht.
Kann jemand empfehlen welche Art am Besten ist um die vorgegebene Zeit beim Schwimmen zu erreichen?

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 52
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 06.02.2019 11:26

Leooo hat geschrieben:
06.02.2019 10:50
@Jasmin das hoffe ich auch :/

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das mit dem Reck ohne richtige Übung/Trainer/Lehrer... nicht hinbekomme. Verzweifle echt noch an dem Gerät :(

Wie klappt bei euch das Schwimmen? Ich war jetzt 2 x hab die Zeit immer gerade so erreicht.
Kann jemand empfehlen welche Art am Besten ist um die vorgegebene Zeit beim Schwimmen zu erreichen?
"Ich war jetzt 2 x..schwimmen"
Das ist ne tolle Bestandsaufnahme um zu testen wie das Training aussehen soll. Dann kann es jetzt ja los gehen 2x die Woche Training und in 2 Monaten ist es gut.

Leute, Ihr wollt Sportlehrer werden, da erwartet man von euch Einsatz, dazu gehört auch im Internet nachlesen wie ein Schwimmtraining aussieht, damit man schneller wird.
Zum Turnen gehört Krafttraining dazu (täglich.) Stützkraft, Ganzkörperspannung, täglich. dann 2x die Woche an die Geräte.

Zur Frage zum Schwimmstil, ist doch ganz einfach, du schwimmst mit jedem eine Testzeit und schaust mit welchem du weiter unter die Sollzeit kommst. Was die anderen für Vorlieben haben, ist doch irrelevant.
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Benutzeravatar
Afripetra
motiviert
motiviert
Beiträge: 44
Registriert: 13.12.2018 15:34
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Afripetra » 06.02.2019 12:01

Leooo hat geschrieben:
06.02.2019 10:50
@Jasmin das hoffe ich auch :/

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das mit dem Reck ohne richtige Übung/Trainer/Lehrer... nicht hinbekomme. Verzweifle echt noch an dem Gerät :(

Wie klappt bei euch das Schwimmen? Ich war jetzt 2 x hab die Zeit immer gerade so erreicht.
Kann jemand empfehlen welche Art am Besten ist um die vorgegebene Zeit beim Schwimmen zu erreichen?

Ich hatte einen Trainer der mir zu Anfang gesagt hat:“Schwung holen und dann die Stange zur Hüfte ziehen.“

Das wars. Ich hab’s bis jetzt nicht geschafft.

Allerdings mach ich nun wirklich mehrmals die Woche Übungen um meine Körperspannung zu verbessern und merke das ich in -allem- besser werde! Glaub man braucht sie echt für Alles.

Schwimmen könnte ich nie wirklich gut. Hab im September erst „richtig“ damit angefangen. Aber dann wirklich konsequent 2mal die Woche im Verein. Wobei hier der Schwerpunkt auf Wettkampf gelegt ist.

Gestern hab ich das erste mal seit Oktober meine Zeit auf 50 m gemessen und hatte noch 4 Sek Zeit übrig. Trotz Wende.
Das mit der Brille ist so n Ding. Zweimal blieb sie einigermaßen wo sie sein sollte die übrigen Male wars ne Katastrophe.
Hab dann gleich noch geübt sie während dem schwimmen wieder aufzusetzen 🙄🤷🏽‍♀️😂

Eigentlich sagt man ist Kraul die schnellste Schwimmart. Wenn Du Dir damit aber schwer tust nimm ne andere.

Geh doch einfach nochmal und mach’s wie Ingo gesagt hat. Schau welche bei Dir am besten läuft und üb den Sprint damit!

Viel Glück 🍀👍

Fabs
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von Fabs » 06.02.2019 12:27

Ich habe hier im Forum mal gelesen, dass man in Sport mit dem Seil eine Choreographie nachmachen muss die einem vorher gezeigt wird.
Vom PFS wurde mir gesagt man muss sich selbst eine ausdenken?
Hat hier jemand Erfahrung wie das abläuft?

Danke

Benutzeravatar
IngoBingo
engagiert
engagiert
Beiträge: 52
Registriert: 16.04.2018 16:32
Name: IngoBingo
Ausbildungsort: noch keiner
Ausbildungsjahr: Eignungstest
Wohnort: Augsburg

Re: Zulassungsprüfung 2019

Beitrag von IngoBingo » 06.02.2019 14:16

Afripetra hat geschrieben:
06.02.2019 12:01
Ich hatte einen Trainer der mir zu Anfang gesagt hat:“Schwung holen und dann die Stange zur Hüfte ziehen.“
Das ist nicht viel, da hast du schon für die Zukunft gelernt und etwas was du als Lehrer/Trainer dann besser machen kannst :lach:

Kam der Tipp für Aufschwung oder Umschwung?
Für den Aufschwung ist noch wichtig, das die Arme angewinkelt bleiben und sich nicht strecken.
Hände so, das die Schultern dazwischen passsen, Arme angewinkelt, Srtange nahe an den Körper ran. Das Setup bleibt dann beim Aufschwung so, bis man oben ist.

Beispiel an dem man die Arbeit der Arme sieht.
(Hier im Video sehr schwer, da die Stange Überkopf ist!)

Um Sek. 20, die Arme ziehen den Körper an die Stange ran (Bei euch sollte diese Position schon ab dem ersten Moment sein)
Um Sek. 26, Schlecht, die Arme strecken sich hier im Video (Das darf bei euch nicht passieren, da man sich sonst wie in sek. 30 mit extra viel Kraft noch nach oben ziehen muß.)
Man sieht aber um sek. 30 die Richtung in die es geht, ähnlich wie bei einer Kerze, senkrecht in die Höhe, Arme angewinkelt, bis die Hüfte sich oberhalb der Stange befindet(fast wie ein Klimmzug, nur mit Kopf nach unten).
Das wichtigste sind die angewinkelten Arme und damit die Nähe der Stange.
Einrad ist besser als kein Rat. :juggle:

Zurück zu „Baden-Württemberg“