Zulassungsprüfung 2014

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Punxsu
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von Punxsu » 10.12.2014 10:27

Der Allgemeinwissenstest hat mich wahnsinnig gemacht! Genau peinliche Wissenslücken getroffen oh mann! *schäm*
Ich war auf so vieles vorbereitet, aber dann ein paar Leichtsinnsfehler gemacht wie CDU statt CSU und son ärgerlichen Mist!

Ich bin mir bei genau 30 von den 60 Fragen sicher, dass ich sie richtig hab (hab vor Ort nochmal genau drübergeschaut und mir die Zahl gemerkt).

Und ich bin mir jetzt sicher nachdem ich zu Hause nachgeschaut habe, dass ich 11 Fragen definitiv falsch beantwortet habe.

Ich hab noch vom Infotag im Hinterkopf, dass jmd sagte man müsste 60% richtig haben? Kann das jmd bestätigen?

Würde heißen ich bräuchte 36 richtige Antworten, aber habe nur 30 richtig, 11 falsch und 19 Fragen fallen mir nicht mehr ein. Soll heißen bei 19 Fragen hab ich ne 25%tige Chance rein mathematisch sollten man jede 4te auch mit Raten richtig haben, das wären dann nochmal ca. 5 richtige. Dann hätte ich 35 und 36 brauch ich *panik, stress, ich hasse glücksspiel!*

Wie gesagt die Unwissenheit übers Ergebnis macht mich wirklich wahnsinnig, normalerweise bin ich da ruhiger, aber es hängt so viel davon ab, dass ich diese Prüfung bestehe. Weiß einer wie lange man denn aufs Ergebnis warten muss?

LG und danke, dass ich hier mal meine Panik rauslassen konnte! ;-)

PFS Prüfung
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von PFS Prüfung » 10.12.2014 10:58

Hi, für die Sportprüfung gibt es doch genau definierte Zeiten und Werte, die man bestehen muss...
die Werte sind alles Werte für die weibliche Bevölkerung, die männlichen sind etwas schwieriger
z.B. 50m Schwimmen (Brust/Kraul/Rücken/Schmetterling in jeweils 1:04,5/0:56,1/1:01,5/1:01,5) - wenn Du das nicht schaffen solltest, bist Du RAUS...
Dann folgen noch Standweitsprung (2 Sprünge mit insgesamt 3 Meter), Kugelstoßen (4kg) 5,50 Meter, 30m Lauf (5,7 sec), Felgaufschwung, Felgumschwung und Felgunterschwung, Rolle rückwärts in den Hockstand/Handstand...

Wie gesagt, das ist alles im Internet nachlesbar... schau es Dir an und übe, übe, übe, übe, übe - so lange, bis Du alles kannst. Wäre schade, wenn Du das nicht schaffst.......... :)

Viele Grüße und maximalen Erfolg

Benutzeravatar
bluelagune
motiviert
motiviert
Beiträge: 15
Registriert: 18.09.2014 15:21
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von bluelagune » 10.12.2014 13:36

Das wird schon werden, aber ich fand es auch knackig :tot:

Thalia
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von Thalia » 10.12.2014 13:56

Bei der Informationsveranstaltung war ich leider nicht dabei (ich habe erst ziemlich spät mitbekommen, dass es diese Form der Lehrerausbildung überhaupt gibt und mich kurzentschlossen beworben). Wieviel Prozent der Aufgaben beantwortet werden müssen, damit der Allgemeinwissenheitstest als bestanden gilt, kann ich also nicht sagen.

Ich war gestern in Kirchheim zur Zulassungsprüfung und meine mich daran zu erinnern, dass mit den Ergebnissen erst Mitte Januar zu rechnen ist.

Bei mir lief es auch nicht unbedingt rund. Wirklich sicher war ich mir während des Tests bei nur gut 1/3 der Fragen. Im Nachhinein konnte ich mich dann noch ungefähr an die Hälfte der Fragen erinnern: Und von denen habe auch ich definitv 11 schon 'mal falsch beantwortet! Das verheißt nichts Gutes für die restlichen Fragen. Etwas Vorbereitung (und der Besuch des Infotages) hätte mir da wohl nicht geschadet.

Wurden am Infotag eigentlich auch Empfehlungen zur Vorbereitung auf die weiteren Prüfungen gegeben? Ich habe mich für "Bildende Kunst" und "Hauswirtschaft/Textiles Werken mit Wirtschaftslehre" beworben. Mit viiiiel Glück habe ich die Zulassungsprüfung vielleicht ja doch geschafft. Wenn mir da jemand ein paar Tipps geben könnte, wäre das klasse.

Ich drücke allen Bewerbern die Daumen, dass es geklappt hat :top:

test1
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von test1 » 10.12.2014 15:01

Ja der Allgemeinwissenstest war wirklich nicht ganz einfach! Aber das Gesamtpaket mit dem Deutschtest wird bewertet! Also Kopf hoch :top:

louisa
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von louisa » 10.12.2014 16:47

Hallo :)
Ich war gestern auch dabei in Kirchheim und ich muss sagen puuuh!! Richtig schwer gewesen!! Hab diese erste Prüfung für 2011 schon einmal gemacht und auch bestanden. Leider dachte ich damals noch, eine kaufmännische Ausbildung wäre sinnvoller, diese Entscheidung bereue ich seit einiger Zeit...

Laut den Lehrern bekommen wir Ende Januar die Ergebnisse... find ich noch sehr lange und diese Ungewissheit ist gar nichts meins.. :/
Also das mit den 60% kann ich nicht bestätigen. Hab ich noch nie gehört. Wo hast du das her? :)

Benutzeravatar
Punxsu
neugierig
neugierig
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2014 08:13
Name: Matthias Gulbinski
Ausbildungsort: Karlsruhe
Wohnort: Knittelsheim

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von Punxsu » 15.12.2014 08:37

@louisa: Kaufm. Ausbildung und insgesamt 5 Jahre in als Kaufmann im Groß- und Außenhandel hab ich auch hinter mir. Ja, Fehler. Das macht mich überhaupt nicht glücklich, ich hoffe sehr auf diesem Weg eine zweite Chance zu kriegen, etwas zu tun, was mir auch was bedeutet.

Das mit den 60% hat irgendwer beim Infotag in KA erwähnt (ich weiß leider nicht mehr wer, aber ich hab es mir in meinen Notizblock notiert und ausgedacht hab ich es mir nicht). Ich meine sogar es kam von einem der Lehrer. Bei der Zahl bin ich mir sicher, ich weiß aber nicht, ob das nur so als Orientierung gemeint war oder eine Richtlinie darstellt oder ne knallharte Regel ist. Ich meine knapp über die Hälfte oder konkret von 60 Fragen 36 Richtige erscheint mir auch von der Logik her eine ganz gute Marke, die man bei einem A-Test erreichen sollte. Einige Tests im Netz werten sogar unter 70% als "nicht bestanden", aber ich will keine Panik verbreiten...letztlich haben wir sowieso keinen Einfluss auf die Wertung und so viel ich hier im Forum gelesen habe, erfährt man auch nie, wie viel man richtig hatte und wie viel gefordert war. Der zweite Teil hat sicherlich auch ein hohes Gewicht!

@Thalia: Ich weiß nicht, ob Vorbereitung auf den Allgemeinwissentest wirklich den großen Unterschied gemacht hätte. Ich habe mich durch alle möglichen Tests im Netz geklickt, gezielt auf Geschichte, Politik etc. mein Wissen aufgefrischt und dennoch hat mich der Test kalt erwischt. Ich schätze er wird dem Titel "Allgemeinwissen" gerecht von religiösen Fachbegriffen bis zum "Trockner geeignet"-Symbol in der Wäsche, aber Allgemeinwissen auf einem, wie ich finde, sehr hohen Niveau. Jede dritte Frage hätte auch die Millionenfrage bei Jauch sein können nach meinem Empfinden. Ein paar Sachen hätte ich auch wissen müssen wie z.B. die Schreibweise vom stellvertretenden Ministerpräsident in BaWü oder wie die Bildungsministerin heißt - das sollte man wissen als angehender Fachlehrer und es ist mir unglaublich peinlich, dass ich da (trotz Vorbereitung) daneben gehauen hab, Minister verwechselt, Schreibweisen verhauen, Premierminister London nicht nennen können und so weiter...der Schämfaktor ist groß!

Was die Vorbereitung auf die nächsten Prüfungen betrifft: Auf der Internetseite des pädagogischen Seminars in KA sind unter dem Punkt "Eignungsprüfung Anforderungen" verschiedene Empfehlungen (auch Literatur-Empfehlungen) aufgelistet wie man sich vorbereiten kann. Finds auch suboptimal, dass ich erst 1 oder 2 Wochen vor der zweiten Prüfung weiß, ob ich überhaupt die 1. bestanden habe. Das ist definitiv zu knapp, um dann noch Bücher zu bestellen und sich reinzufuchsen. Das heißt ich werd mir das Material auf gut Glück vorher bestellen und mich ins Ungewisse vorbereiten.

*Daumen drück für alle*
"Das wäre nicht passiert, wenn der Wasserstoff im frühen Universum etwas mehr oder etwas weniger verbreitet gewesen wäre."

Benutzeravatar
Punxsu
neugierig
neugierig
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2014 08:13
Name: Matthias Gulbinski
Ausbildungsort: Karlsruhe
Wohnort: Knittelsheim

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von Punxsu » 15.12.2014 08:48

@tashi: Von 800 Bewerbern auf 80...weiß nicht ob die Zahlen hinkommen. In KA waren ca. 50 Bewerber anwesend für die erste Eignungsprüfung. Wenn derart "aussortiert" werden würde, wären am Ende wahrscheinlich nur 10 Leute in einer Schulklasse während der Ausbildung - das erscheint mir wenig.

Aber alle Spekulation hilft nicht, wir werden es abwarten müssen.

Viel Glück und Erfolg!
"Das wäre nicht passiert, wenn der Wasserstoff im frühen Universum etwas mehr oder etwas weniger verbreitet gewesen wäre."

louisa
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von louisa » 15.12.2014 11:10

Heißt das eigentlich, dass in Kirchheim in der Stadthalle alle Bewerber waren? Also nicht nur die für Kirchheim direkt? Darüber hab ich nämlich auch mit einer Bewerberin gesprochen und wir waren schon ziemlich sicher, dass wir dann nicht zu den Glücklichen gehören werden :juggle:

Ich habe das Glück, dass ich sehr guten Kontakt zu meiner alten Realschule habe und mir die Bücher dort ausleihen kann. Auch werde ich mit meiner damaligen Sportlehrerin sprechen und evtl. üben... Ein Lehrer meinte beim Vorbeilaufen am Tisch zwar "ach in Sport wirfst ein paar Bälle und springsch bissle rum. Dann hast des schon geschafft!" aber darauf möchte ich mich dann doch nicht verlassen ;D ;D

Benutzeravatar
bluelagune
motiviert
motiviert
Beiträge: 15
Registriert: 18.09.2014 15:21
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von bluelagune » 07.01.2015 14:35

Und? Lernt ihr schon fleißig für Teil 2?

:juggle: :top: :D

Benutzeravatar
carry
neugierig
neugierig
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2014 12:43
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von carry » 18.01.2015 11:35

Hallo, wer ist denn weiter?
Wie bereitet ihr euch auf die schriftliche Prüfung in Musik vor?
Was kam da so in den letzten Jahren dran?

PFS Prüfung
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von PFS Prüfung » 18.01.2015 18:03

Hallo, am Freitag ist bei mir die Einladung zur zweiten Testrunde per Post ins Haus geflattert...
Erste Runde ist also geschafft... hoffe ihr habt auch positive Rückmeldungen. ;)

louisa
Gast

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von louisa » 21.01.2015 13:46

Hallo zusammen! :)
Habe heute die Zusage für den zweiten Teil bekommen und freu mich sehr :D :D

Allerdings habe ich nun doch etwas bammel vor den Sporttests... aber es sind noch ein paar Tage hin und ich werd nun anfangen zu üben! :top: :ertrink:

Benutzeravatar
bluelagune
motiviert
motiviert
Beiträge: 15
Registriert: 18.09.2014 15:21
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von bluelagune » 22.01.2015 09:41

Hi :)

Bin auch weiter, gestern kam das erlösende Schreiben.

BK - T - WL, Gruppe G am 11.02.

Hoffentlich wirds nicht so schwer. :eek: Schwierig sich vorzubereiten, das Themenfeld ist ja rießig.

Viele Grüße

Benutzeravatar
carry
neugierig
neugierig
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2014 12:43
Ausbildungsort: unbekannt

Re: Zulassungsprüfung 2014

Beitrag von carry » 22.01.2015 12:16

Habt ihr euch denn schon vorbereitet? Wenn ja wie?

Hat jemand denn Musik?

Zurück zu „Baden-Württemberg“