Nach KA pendeln?

Forumsregeln
Achtung! Dieses Unterforum hat keinen fachlichen Betreuer! Antworten kommen nur von anderen Mitgliedern und könne daher etwas dauern! Falls du diesen Bereich gerne fachlich betreuen möchtest, melde dich bitte bei Bernhard.
Benutzeravatar
Jochen78
motiviert
motiviert
Beiträge: 25
Registriert: 15.12.2013 16:29
Ausbildungsort: unbekannt

Nach KA pendeln?

Beitrag von Jochen78 » 30.04.2014 22:12

Huhu da draußen,

gibt es hier noch andere aus dem Raum Freiburg, die vorhaben, die Ausbildung 2014 in Karlsruhe zu beginnen und zu pendeln?
Oder welche, die die Ausbildung momentan pendelnderweise machen oder schon hinter sich gebracht haben?
Geht das überhaupt?
Die Studienberaterin der PH Freiburg hat mir vor einer halben Ewigkeit erzählt, es gäbe durchaus Menschen, die die Strecke FR-KA für die Ausbildung pendeln. Das Sekreteriat des PFS hat mir nun das Gefühl vermittelt, es sei völlig absurd pendeln zu wollen.

Wäre dankbar für nen Erfahrungsbericht, oder eure Ideen, wie ihr ab September täglich (?) ans PFS kommen wollt.

Benutzeravatar
Punxsu
neugierig
neugierig
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2014 08:13
Name: Matthias Gulbinski
Ausbildungsort: Karlsruhe
Wohnort: Knittelsheim

Re: Nach KA pendeln?

Beitrag von Punxsu » 21.12.2014 04:37

Hey,

wieso nicht pendeln? Ich komme aus der Pfalz und pendel jeden Tag ca. 45min. mit dem Auto nach KA (falls ich die Ausbildung bekomme). Aus Freiburg müsste das so ungefähr ne Stunde Fahrzeit sein? Nervig, aber machbar. Man steht halt relativ früh auf und kommt relativ spät heim, außerdem fallen recht hohe Benzinkosten an. Ich hab da noch die Möglichkeit mit der Straba zu fahren, das ist von Freiburg aus sicherlich schwieriger. Ich würd mal sagen "absurd" ist es nicht. Aufwendig schon. Aber wenn es das ist, was du beruflich machen willst...wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Es waren auch mehrere Bewerber aus Offenburg da. Man kann sicherlich Fahrgemeinschaften aus der Richtung organisieren. Und wenn sich nach ein paar Wochen rausstellt, dass der Aufwand doch zu groß ist...kann man vllt. sogar über ne WG (z.B. in Maximiliansau das ist nahe KA mit guter Straba-Anbindung und hat günstige Mietpreise) für die Zeit der Ausbildung nachdenken und nur am Woende heimfahren.

LG
"Das wäre nicht passiert, wenn der Wasserstoff im frühen Universum etwas mehr oder etwas weniger verbreitet gewesen wäre."

Zurück zu „Baden-Württemberg“