Fachliteratur gebraucht einkaufen

Kunst - Kunsterziehung
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 2920
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Fachliteratur gebraucht einkaufen

Beitrag von Bernhard »

Und was ist so dein Favorit? Die 4 Manografien von Marc Chagall für 400 Euro?
da neukauf in der Menge doch sehr teuer werden würde
Aha
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de
Mein Youtube-Kanal: herrseibert auf youtube
Benutzeravatar
Borcas
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: 24.05.2004 14:10
Ausbildungsort: Bayreuth
Ausbildungsjahr: 2000
Wohnort: Weidenberg

Re: Fachliteratur gebraucht einkaufen

Beitrag von Borcas »

Nene... du verstehst das sicherlich falsch...

Wahrscheinlich hat Nasspa schon alles, was einigermaßen günstig war, aufgekauft... ;D
http://www.borcas.de <-- Fachlehrerinfos und mehr
Benutzeravatar
spreissl
engagiert
engagiert
Beiträge: 91
Registriert: 27.06.2007 19:20
Wohnort: Fürth

Re: Fachliteratur gebraucht einkaufen

Beitrag von spreissl »

tststs, ihr Zwei :lach:, mal ein bisschen mehr Ernst!

Aber im Ernst! Nasspa hat ja recht. Gerade die Kunstbücher sind s...teuer. Ich steigere in Ebay mit und setze mir halt Limits. So hab ich z. B. einen dicken Schinken, der sonst um die 50 Euro kostet, für 5 Euro erwischt. Außerdem schaue ich oft in einem Geschäft namens "Jokers". Die haben häufig günstige Sachen. Und letztendlich versuche ich im Internet fündig zu werden.

Leider gibt unsere Abteilung für Kunst hier bei der Fachlehrerseite nicht besonders viel her. Zum Teil vermutlich auch deswegen, weil man die verwendeten Bilder wegen Urheberrecht nicht einstellen darf. Ich bin aber der Meinung, dass der Bereich mal ein bisschen gepimpt werden sollte. Wenn ich Zeit finde, werd ich mal sehen, was ich Brauchbares finden kann.

Wie wär's mit einem kleinen Aufruf?????

Liebe Grüße
Karin

Zurück zu „Kunstunterricht“